Anzeige

Pegel will sozialen Wohnbau fördern


Schwerin (dpa). – Bauminister Christian Pegel (SPD) rechnet für das laufende Jahr mit einem spürbaren Zuwachs beim sozialen Wohnungsbau in Mecklenburg-Vorpommern. Seine Erwartung gründet sich auf die geänderte Förderrichtlinie, die nach mehrfacher Ankündigung nun im ersten Quartal 2019 in Kraft treten und Investoren spürbar bessere Bedingungen bringen soll. "Viele Unternehmen warten mit ihren Förderanträgen noch, obwohl sie diese schon einreichen könnten. Ich gehe davon aus, dass die Bremse gelöst wird, sobald die Richtlinie veröffentlicht ist", sagte Pegel. Noch liege der Entwurf zur Prüfung beim Landesrechnungshof.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=362&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel