Anzeige

Peri

Schalungsmontage einfach gemacht

Durch das geringe Gewicht lassen sich alle Systemteile einfach heben und transportieren. Kein Element wiegt mehr als 25 kg.

Weißenhorn (ABZ). – Zahlreiche Bauvorhaben lassen sich auch mit einer kleinformatigen Schalung ausführen. Für diese Anwendungsfälle bietet Peri mit der Peri Duo eine modulare Systemschalung aus hochfestem Faserverbundwerkstoff, die laut Hersteller gleich mehrere Vorteile in sich vereint: Geringes Gewicht der Elemente, von Hand bedienbar, kostengünstig, gesundheitsschonend und aus einem sehr beständigen Material gefertigt, das alle Kriterien der Nachhaltigkeit erfüllt. Betonbauer haben einen harten und körperlich anstrengenden Job, der aufgrund der täglichen Belastungen auf der Baustelle sehr hohe Anforderungen auch an die Gesundheit der Werker stellt. In ihren "Richtwerten von manuell zu handhabenden Lastgewichten" weist die BG Bau explizit auf die gesundheitlichen Gefahren durch Heben und Transportieren von schweren Lasten auf Baustellen hin. Als Fazit lässt sich ziehen, dass einzelne Elemente z. B. von Schalungen nicht mehr als 25 kg wiegen dürfen, wenn sie von den Werkern gehoben werden sollen. Höhere Lastgewichte erfordern entsprechende maschinelle Unterstützung. Diese Empfehlungen werden im Baustellenalltag viel zu oft ignoriert, mit gravierenden Folgen für die Gesundheit der handelnden Personen. Lange Krankenstände oder sogar die Berufsunfähigkeit sind nicht selten. In letzter Konsequenz wirken sich die Ausfälle auch gravierend auf die Wirtschaftlichkeit der Baubetriebe aus.

Eine intelligente Alternative zu den meisten verfügbaren Lösungen haben sich die Ingenieure des Schalungs- und Gerüstspezialisten Peri einfallen lassen. Heraus kam ein durchdachtes Konzept für eine leichte Systemschalung aus einem für Schalungen bisher eher ungewöhnlichen Werkstoff. Die leichte Universalschalung Duo ist speziell auf die Erfordernisse kleinflächiger konstruktiver Betonbauteile mit einfacher Geometrie und ohne besonderen Anspruch an die Oberfläche ausgelegt.

Wände, Decken, Unterzüge, Säulen und Fundamente: Wo sonst bis zu vier unterschiedliche Schalungssysteme notwendig sind, ist mit Duo alles aus einem einzigen System heraus machbar. Und das mit einem Minimum an Systembauteilen und Verbindungsmitteln. Hauptbauteile sind das Paneel mit Rahmen und Schalhaut, der Duo Verbinder und der Eckpfosten. Die Komponenten sind dem Hersteller zufolge zu 70 % universell einsetzbar und garantieren so einen hohen Nutzungsgrad.

Sowohl die Paneele einschließlich der Schalhaut als auch die Zubehörteile bestehen aus einem neuartigen Verbundwerkstoff auf Basis von technischem Polymer. Er ist besonders leicht und gleichzeitig sehr tragfähig. Das Material verfügt über eine hohe Widerstandskraft gegen nahezu alle Umwelteinflüsse. Es besitzt dabei auch eine hohe Wasserbeständigkeit: kein Quellen oder Schwinden und keine Korrosion. Außerdem ist der eingesetzte Rohstoff laut Peri zu 100 % wiederverwertbar.

Durch das geringe Gewicht lassen sich alle Systemteile einfach heben und transportieren. Kein Element wiegt mehr als 25 kg, betont der Hersteller. Dank der sehr ergonomischen Arbeitsabläufe ermüde das Baustellenpersonal weniger und erreiche so eine höhere Arbeitsproduktivität. Die Handhabung des Systems sei intuitiv und somit unkompliziert. Fast alle auf der Baustelle notwendigen Arbeiten lassen sich nach Aussage des Herstellers ohne Werkzeuge ausführen. Dank der nahezu selbsterklärenden Aufbau- und Verwendungslogik könnten auch weniger erfahrene Baustellenteams von Anfang an eine hohe Arbeitsleistung erreichen – sowohl in der Produktivität als auch in der Qualität beim Vorbereiten und Durchführen des Betoniervorgangs. Diese Vorteile ergeben sich laut Peri zum einen durch den konstant hohen Prozentsatz an Gleichteilen (Anzahl der Basiskomponenten) für alle Schalungsanwendungen. Zum anderen ist die Montagetechnik konsequent anders aufgebaut. Die Verbindungsmittel und Systemanschlüsse werden durchweg durch Einhängen, Einrasten, Drehen oder Schrauben fixiert und nicht mehr per Hammerschlag bewegt und gesichert. Die dadurch wegfallende Lärmbelästigung ist für Baustellen in Wohn- oder Stadtgebieten ein ebenso hoher Vorteil wie auch bei Sanierungsarbeiten im Bestandsbau.

Gleichzeitig sei Duo im Gewicht und in den Elementgrößen eine echte Leicht- und Handschalung, die sich auch optisch markant von den Träger- und Rahmenschalungen unterscheidet. Auf Baustellen mit stark beengten Platzverhältnissen biete sie durch die Möglichkeit, ohne Kran oder andere Hebe- und Transporthilfen schalen und betonieren zu können, enorme Zeit- und Produktivitätsvorteile. Selbst bei der Reinigung, Wartung oder Reparatur verfolge die Duo Verbundschalung das Ziel höherer Arbeitsproduktivität.

Dazu passend hat Peri die neue App "Duo Planner" entwickelt. Diese erlaubt es dem Anwender, einfache Grundrisse mit der Duo zu planen, zu takten und einzuschalen. Im ersten Schritt legt der Nutzer ein neues Projekt mit der gewünschten Wandhöhe und Wanddicke an. Anschließend gibt er den zu schalenden Grundriss ein und legt die Takte fest. Darauf aufbauend erstellt die Applikation automatisch eine passende Schalungslösung. Die einfach zu lesenden Pläne und Stücklisten für die Materialdisposition im PDF-Format kann der Nutzer im Anschluss ausdrucken oder per Mail versenden. Peri entwickelt das Planungstool basierend auf den Nutzerrückmeldungen stetig weiter. Diese können direkt über die App an das Entwicklerteam gesendet werden. Der Zugriff auf die App ist unkompliziert: Voraussetzung ist lediglich ein Internetzugang sowie eine einmalige Registrierung. Eine eigene Installation ist nicht notwendig. "Duo Planner" ist der erste Teil von Peri QuickSolve. Unter diesem Namen will Peri in Zukunft weitere, einfach zu bedienende Planungstools auf den Markt bringen.

Die Peri Duo gewann in diesem Jahr bereits den Baka Award für Produktinnovationen 2019 sowie den bayerischen Innovationspreis. Ihr Material- und Fertigungskonzept entspricht in den Grundzügen dem Cradle-to-Cradle-Prinzip. Die Universalschalung erfüllt eine Vielzahl der Anforderungen der BG Bau an die Gesundheitsprävention auf der Baustelle. Gleichzeitig entspricht sie auch den Wünschen vieler Bauunternehmer, die auch in Zeiten einer guten Baukonjunktur kosteneffizient und nachhaltig wirtschaften müssen, heißt es von Herstellerseite. Dabei sei sie die Lösung für Bauen im Bestand, enge innerstädtische Grundstücke oder Baulücken und überall dort, wo nur wenig Platz auf der Baustelle zur Verfügung steht. Wer mehr über die Einsatzmöglichkeiten und Vorzüge der Leichtbauschalung Duo von Peri erfahren möchte, findet das Unternehmen auf der NordBau in Halle 8, an den Ständen 8442 und 8450.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=180++132&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel