Anzeige

Pflasterklinker

Erhöhungen erleichtern das Verlegen

Im Bereich von Ein- und Zufahrten oder auch auf Terrassen können Pflasterklinker gut eingesetzt werden. Laut Hersteller sind sie besonders hart gebrannt, robust und wetterfest.

Marklkofen (ABZ). – Ein breites Farbspektrum an Pflasterklinkern bietet die Girnghuber GmbH (Gima) jetzt auch lagerführend an. Dazu hat das Unternehmen alle Klinker des Sortiments mit integrierten Verlegehilfen produziert. Kunden können zwischen zehn Farben in je vier Formaten wählen. Der Ziegelhersteller bietet von hellem Grau und Beige über Gelb und Braun bis hin zu kräftigem Rot und Anthrazit viele natürliche Farben an. Die Pflasterklinker aus Lehm und Ton sind nach Angaben des Unternehmens farbecht und frostsicher. Ohne künstlichen Farbauftrag sollen sie auch nach langer Zeit farbbeständig sein. Bei Bedarf können bestehende Steine mit neuen Klinkern ergänzt werden. Auch die Reinigung sei ohne Schwierigkeiten möglich, so Gima. Die Klinker mit seitlichen Verlegehilfen können laut Hersteller schnell und kostengünstig verarbeitet werden. Die Steine haben an drei Seiten kleine Erhöhungen, sodass sie direkt aneinander verlegt werden können. Die Verlegehilfen erleichtern und verkürzen die Arbeit, ohne dass Anwender größere Werkzeuge einsetzen müssen, so Gima.

Mit 24 x 11,8 x 5,2 cm und 24 x 11,8 x 7,1 cm beziehungsweise 24 x 7,1 x 11,8 cm für die Hochkantverlegung und 20 x 20 x 7,1 cm seien die lagergeführten Pflasterklinker in zehn Farben und vier Formaten schnell lieferbar. Die Gima-Klinker aus natürlichen Rohstoffen sind laut Hersteller sickerfähig. Regen- und Oberflächenwasser könne demnach auf den gepflasterten Flächen versickern, womit der Flächenversiegelung entgegengewirkt werde. Gleichzeitig seien die Pflasterklinker sehr materialfest. Sie können flach oder hochkant verlegt werden. Auch für Flächen, die von Pkw oder Lkw befahren werden, können die Klinker verbaut werden. Durch ihre gleit- und rutschfesten Eigenschaften würden sie sich für alle Arten von Plätzen und Wegen eignen.

Zudem sind die Steine Herstellerangaben zufolge beständig gegen Hitze, Kälte und UV-Licht. Ebenso sollen die Steine widerstandsfähig gegen Säure, Laugen und Öle sein und können daher auch für stark belastete Einfahrten, Höfe oder Straßen verwendet werden. Die Pflasterklinker unterliegen Unternehmensangaben zufolge dem Qualitätskennzeichen "Original Pflasterklinker – Geprüfte Qualität". Dadurch sollen sie hohe Qualitätsstandards und große Produktsicherheit erfüllen. Dies werde durch die Einhaltung der höchsten Anforderungsklassen nach DIN EN 1344 Pflasterziegel und DIN 18503 sichergestellt.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel