Plusenergiestandard

Unipor Mauerwerksbau
Foto: Lebensraum Ziegel/Unipor

Der Plusenergiestandard ist im mehrgeschossigen Wohnungsbau noch ein Nischenthema. Dabei zeigt der Ludmilla-Wohnpark im niederbayerischen Landshut, wie gut die Kombination aus wohngesunder monolithischer Ziegelbauweise und intelligenter Haustechnik funktioniert. Das Architekturbüro Gschlößl entwickelte auf einer ehemaligen Industriebrache ein Wohngebiet, dass die hundertprozentige Deckung des Energiebedarfs aus Erneuerbaren Energien realisiert. Wesentlich für den dauerhaft niedrigen Energieverbrauch ist die hochwertige Gebäudehülle. Als Wandbildner kam in allen Bauabschnitten ein verfüllter Planziegel mit hervorragenden Wärmedämm- und Schallschutzeigenschaften zum Einsatz. Durch diesen Wandbaustoff konnte auf eine zusätzliche Außendämmung in Form eines Wärmedämm-Verbundsystems (WDVS) verzichtet werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Entgeltgruppe 12..., Hannover   ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen