Anzeige

Polymerfugenmaterial

Flächen bleiben über Jahre sauber und stabil

Beläge und Pflaster, Pflastern, Pflasterverlegung, Baustoffe

An der Bauweise der ungebundenen Pflasterdecke ändert sich nichts, Terrabond wird anstatt des bisher verwendeten Fugenmaterials trocken in die Fugen eingekehrt, durch Abrütteln verdichtet und durch benetzen mit Wasser aktiviert.

SIERKSDORF (ABZ). - Der Stand der Technik für den Bau von Pflasterdecken hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt, viele Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis wurden in technische Regelwerke übernommen und haben erheblich zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit der Pflasterbauweise beigetragen. An den Problemen mit instabilen, leeren oder bewachsenen Fugen hat sich jedoch wenig geändert. Es gab eine Reihe von Ansätzen das Problem zu lösen: Kalk- oder Tonbeimischungen, Bindemittel auf Pflanzenfaserbasis, Kunstharze, Dispersionen und sogar Enzyme wurden eingesetzt um die Fuge stabiler und widerstandsfähiger zu machen – meist mit geringem Erfolg.

Die Lösung wurde im Hause Rost Systembaustoffe entwickelt: Terrabond – das Polymerfugenmaterial der nächsten Generation. Eine neuartiges Bindemittel aus umweltverträglichen Polymeren, das durch ein spezielles Verfahren am Zuschlag haftet, gewährleistet die einfache, praktisch staubfreie Verarbeitung und die optimale Festigkeitsentwicklung. Diese Lösung hat sich in den letzten Jahren schon vielfach in unterschiedlichen Anwendungsbereichen bewährt. An der Bauweise der ungebundenen Pflasterdecke ändert sich nichts, Terrabond wird anstatt des bisher verwendeten Fugenmaterials trocken in die Fugen eingekehrt, durch Abrütteln verdichtet und durch benetzten mit Wasser aktiviert. Die Fuge ist bereits nach wenigen Stunden regenfest und bindet innerhalb einiger Tage ab. Das Fugenmaterial ist stabil und kehrmaschinenfest, verhindert den Bewuchs in der Fuge und bleibt leicht flexibel. Terrabond wird nicht ausgespült und verursacht keinen Bindemittelfilm oder Verfärbungen am Pflaster. Einmal verfugte Flächen bleiben über Jahre sauber und stabil.

Terrabond eignet sich für Betonstein- Klinker- und Natursteinpflasterflächen in ungebundener Bauweise im privaten und öffentlichen Bereich. Die Materialkosten werden durch die Einsparung der Unterhaltungskosten innerhalb weniger Monate ausgeglichen. Terrabond wird in vier Farben und in drei Körnungen von der Firma Rost Systembaustoffe hergestellt und bundesweit vertrieben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 11/2015.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel