Anzeige

Powermoon

Radius von mehr als 100 Metern ausleuchten

Alles in den Schatten stellt laut Unternehmensangaben der neue Powermoon Transformer. Diese Leuchte der 3. Generation erscheint nicht nur pünktlich zur bauma, sondern auch zum 25-jährigen Firmenjubiläum. In zweijähriger Entwicklungszeit wurde das neue High End Lichtgerät entwickelt. Der Leuchtballon sehe nur noch aus der Ferne wie ein Leuchtballon aus, so der Hersteller.

Rheinberg (ABZ). – Pünktlich zur bauma und des 25-jährigen Firmenjubiläums erscheint die Powermoon-Leuchte der 3. Generation: der neue Powermoon Transformer. Innerhalb von zwei Jahren wurde das neue High-End-Lichtgerät entwickelt. Der Leuchtballon sehe nur noch aus der Ferne wie ein Leuchtballon aus, so das Unternehmen. Der neue Powermoon Transformer hat die gleichen Eigenschaften wie ein Lichtballon mit textiler Hülle, aber auf Stoff als Diffusor für die Blendfreiheit wurde zu Gunsten einer robusten wasserdichten Bauweise verzichtet. Die neue Leuchte hat die Schutzart IP 68 und ist selbstkühlend, da sie durch ein super leichtes Hochleistungs-Kühlprofil aus den modernen Werkstoffen Magnesium/Aluminium-Druckguss ohne Lüfter auskommt. Im Vergleich zum bestehenden Sortiment überzeuge sie mit einem unschlagbarem Leistungsgewicht mit 150 000 lm bei nur 11 kg Leuchtengewicht, so das Unternehmen. Der Rahmen der Leuchte ist genau wie in der Formel 1, aus Schlag- und Fallfestem Karbonrohren gefertigt. Die Aluminium Druckguss-Kühlprofile ermöglichen optimale Wärmeabfuhr bei min. Schichtdicke und Gewicht.

Die neue Leuchte ist auch deutlich platzsparender. Mit einer Höhe von nur 7 cm und einem Ø von 77 cm lässt sie sich schnell und platzsparend verstauen. Eine Tragetasche gehört zum Lieferumfang.

Der Wortzusatz "Transformer" hat nichts mit einem Trafo zu tun, sondern mit der patentierten neuen technischen Variationsmöglichkeit des Lichtfeldes. Sechs dreieckige Lichtsegmente lassen sich einzeln für eine freie Anpassung des Lichtfeldes und der Lichtintensität verstellen. Sprich, entweder wird ein Radius von bis zu 100 m radial beleuchtet, oder für langgezogene Straßenbaustellen ein oval-längliches Lichtfeld mit einer Länge von 120 m und einer Breite von 80 m als gleichmäßige Großfeldbeleuchtung genutzt.

Der neue Powermoon Transformer hat die gleichen Eigenschaften wie ein Lichtballon mit textiler Hülle.

Der neue Powermoon Transformer ist neben einer manuellen Dimmung im Kabel auch mit einer ferngesteuerten Dimmung über die neue Powermoon Handy- App ausgestattet. Die ferngesteuerte Schaltung der Leuchte sei nach heutigem Stand der Technik und Marktrecherche im Vergleich einmalig, so das Unternehmen. Der neue Powermoon lasse sich durch die neue Powermoon Handy-App über Bluetooth fernsteuern. Das besonders Innovative daran: Powermoon sei der erste im Markt, der dies mit "Long-Distance-Control" realisiere.

Egal ob aus dem Baucontainer oder aus dem fahrenden Auto heraus: Die Powermoon können im Abstand von bis zu 300 m ferngesteuert werden. Die Powermoon "unterhalten" sich untereinander und geben die Schalt- und Steuersignale über lange Wegstrecke als Gruppe oder einzeln weiter. So können 15 km Autobahn mit einem Klick auf dem Handy ein- oder ausgeschaltet werden. Selbstverständlich sei auch eine frei programmierbare Dämmerungs- und Wochenendschaltung auf 365 Tage möglich. GPS-Erkennung des Längen- und Breitengrades ermöglicht der Powermoon Handy App das sanfte Ein- und Ausschalten bei Einbruch der Dunkelheit oder der Morgendämmerung. Im gleichen Tempo wie die Sonne aufgeht, regelt der Dimmer der Leuchte das Licht runter.

Auf einer großen Deponie oder einem Tagebau können die Fahrer im Fahrzeug mit ihrem Handy im Vorbeifahren das Licht mit Ihrer Handy App ein- oder ausschalten. So ist immer genau dort Licht, wo ein Fahrzeug fährt, was wiederum große Mengen an Energie sparen kann.

Der neue Powermoon biete eine äußerst effiziente LED-Leuchte die von Leistung und zusätzlichen Features nicht mehr zu toppen sei, so Powermoon. Trotz all dieser Vorteile ist der neue Powermoon Transformer jedoch nicht teurer als ein herkömmlicher bekannter textiler Powermoon-Leuchtballon.

Der neue Powermoon Transformer wird auf der bauma (FN 816/9) in allen Varianten vorgestellt. Als Leuchte für Straßenfertiger, Straßenfräsen, Mini Light Tower oder den neuen Hexa Link Tower.

Der neue Powermoon Transformer übertreffe mit 150 000 lm erstmals die alten klassischen HQI-Leuchten, und sei somit auch ideal als Kranleuchte für Großkräne geeignet. Dafür hat Powermoon zwei unterschiedliche Kran-Sets im Angebot. Einmal ein 4er-Set mit Kabelbaum und passender Halterung sowie eine Kranauslegerleuchte. Auch hier komme der Vorteil der Fernbedienung über die Handy App voll zum Tragen. Der neue Powermoon Transformer ist auch als Substitut für bestehende Light Tower geeignet.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=160++129&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 12/2019.

Anzeige

Weitere Artikel