Anzeige

Praktisches Upgrade für Trockenbauwände

Lasten einfach an Gipsfaserplatte befestigen

Düsseldorf (ABZ). – Trockenbauwände, an denen höhere Lasten befestigt werden sollen, müssen entsprechend der DIN 4103-1 bzw. DIN 18183-1 im Wandhohlraum verstärkt werden. Als besonders sichere Lösung bietet Rigips hierfür seit Kurzem eine vorkonfektionierte Traverse aus einer 20 mm dicken, nicht-brennbaren Gipsfaserplatte an. Die Gipsfasertraverse hat ein Format von 300 x 610...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 09/2018.

Anzeige

Weitere Artikel