Anzeige

Preis erhalten

German Design Award 2018 geht an Lichtkuppel von essertop

Essertec, Unternehmen

Die klare und reduzierte Innengestaltung der neuen Oberlichter ermöglicht einen freien und ungetrübten Blick in den Himmel.

Neuss (ABZ). – Mit dem German Design Award 2018 – Winner in der Kategorie „Building and Elements“ – ehrt der Rat für Formgebung die neue Essertec Lichtkuppel essertop für ihre herausragende Gestaltung. Damit bestätige die hochkarätig besetzte Jury den Essertec Erfolgskurs, neben technischen Innovationen auch die Gestaltung der Oberlichter in den Fokus zu rücken und mit renommierten Designbüros zu kooperieren, so das Unternehmen.  „Die Auszeichnung ist uns bei Essertec Bestätigung und Ansporn zugleich unsere Kunden mit ausgereiften technischen Details und einer anspruchsvollen Gestaltung zu begeistern. Dafür legen wir stets eine hohe Innovationsbereitschaft an den Tag“, freut sich Essertec-Geschäftsführerin Karla Schröder über die begehrte Auszeichnung. In enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Designbüro dreikant aus Köln entwickelte das Unternehmen die neue Lichtkuppel essertop und das Flachdachfenster essersky. Beide Oberlichter überzeugen neben ihren technischen Eigenschaften besonders mit geradlinigem und puristischem Design. Ihre klare und reduzierte Innengestaltung ermöglicht einen freien und ungetrübten Blick in den Himmel – ganz ohne störende Beschläge oder Scharniere. 

Neben einer ansprechenden Optik sorge die Formgebung gleichzeitig für einen optimalen Wasserablauf und somit für eine deutlich verringerte Verschmutzung der Oberlichter. Hierbei werde durch die neue esserprotect Mehrpunkt-Verriegelungstechnik eine sehr gute Luftdichtigkeit erzielt und die hochwärme- und schalldämmenden Eigenschaften des Systems zusätzlich unterstützt. Für essertop sind neben einer 2-, 3- oder 4-schaligen Kunststoff-Verglasung zwei besonders wärmedämmende Ausführungen mit Stegmehrfachplatten lieferbar. Bei essersky stehen eine 2- oder 3-fache Isolierverglasung sowie eine elektrisch dimmbare Sonnenschutzverglasung zur Verfügung. So sind die neuen Oberlichter von schwach- oder ungeheizten Industriehallen bis hin zu behaglichen Wohngebäuden individuell einsetzbar.

Von 60 x 60 cm bis 170 x 300 cm ist essertop in mehr als 40 Größen auf dem Markt erhältlich. Das Flachdachfenster essersky steht in 17 Größen von 60 x 60 cm bis 150 x 150 cm zur Verfügung. Auch für die Dachsanierungen mit und ohne neue Wärmedämmung können mit essertop und essersky bauseits vorhandene Aufsetzkränze erhalten sowie energieeffizient und zeitgemäß aufgerüstet werden. Beide Oberlichter weisen dank der Verwendung von recyceltem PVC-Granulat im Innenrahmen und der thermisch getrennten Rahmenkonstruktion im Mehrkammersystem eine positive Energiebilanz auf. Zudem kommen sie in nahezu allen Größen ohne Stahlverstärkung aus. Auf Wunsch steht ein verdeckter Kettenschubantrieb zur täglichen Lüftung bereit.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel