Anzeige

Premiere in Spanien

Erster Liebherr-Mobilbaukran MK 88 ausgeliefert

Josep Vega (3. v. r.), Inhaber des spanischen Kranunternehmens Grùas Serrat, übernimmt den ersten MK 88 in Spanien. V. l. n. r.: Pedro Invernon (Grúas Cerezo), Daniel Nötzel (Liebherr), Roberto Insausti (Liebherr), Gabriel Iturralde (Liebherr), Josep Vega (Grúas Serrat), Javier Verano (Liebherr), Miguel Cerezo (Grúas Cerezo).

Barberà del Vallès/Spanien (ABZ). – Das Spanische Kranunternehmen Grúas Serrat SA hat einen Liebherr-Mobilbaukran übernommen – und besitzt damit den ersten MK 88 Plus in Spanien.

Die Übergabe des Mobilbaukrans fand in Barberà del Vallès statt – einer katalanischen Stadt in der Provinz Barcelona im Nordosten Spaniens, auf dem Betriebshof von Grúas Serrat SA. Es sei "eine fantastische Maschine", lobte Josep Vega, Inhaber des Kranunternehmens. Besonders für innerstädtische Einsätze sei der Mobilbaukran die perfekte Ergänzung seiner 80 Geräte umfassende Flotte unterschiedlicher Hebe-Lösungen: Zum einen benötige er sehr wenig Platz, könne direkt am Gebäude platziert werden und habe dabei auch noch eine enorme Reichweite. Zum anderen sei er dank seiner Elektroantriebe sehr leise im Einsatz – was besonders nachts von Vorteil sei, so das Unternehmen.

Das spanische Kranunternehmen Grúas Serrat SA wurde 1967 gegründet und hat sich seither sowohl im Rahmen von Tief- als auch von Hochbau-Projekten einen Namen gemacht. Das 60 Mann starke Unternehmen hat sonst überwiegend Lkw-Ladekrane und Mobilkrane im Fuhrpark und möchte nun mit dem MK 88 Plus eine Lücke schließen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=170++323&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel