Anzeige

"Principal Place"

Exklusiven Gebäudekomplex in London gegründet

Bauer, Baustellen, Spezialtiefbau

London wächst in die Höhe: Die britische Hauptstadt erlebt einen wahren Wolkenkratzer-Boom. Kürzlich stellte Bauer Technologies Ltd. die Gründung für den exklusiven Gebäudekomplex Principal Place samt einem 50-stöckigen Wolkenkratzer, dem Principal Tower, her.

London/Großbritannien (ABZ). – In der englischen Hauptstadt entsteht an der Grenze zum Trendstadtteil Shoreditch aktuell der beeindruckende Principal Place Gebäudekomplex, einschließlich des 50-stöckigen Principal Towers. Bauer Technologies Ltd., die englische Tochter der Bauer Spezialtiefbau GmbH, wurde mit den erforderlichen Spezial-tiefbaumaßnahmen beauftragt.

Bereits von Ende Juni bis Ende September 2015 stellte Bauer in einem ersten Schritt als Fundament für den 50-stöckigen Principal Tower 25 Bohrpfähle mit großem Durchmesser her, die auch als Verbauwände für den neuen achtgleisigen Eisenbahnkorridor dienen. Die Hauptar-beiten haben im Novem-ber 2015 begonnen und umfassten die Herstellung von 48 Bohrpfählen mit Durchmessern zwischen 1350 und 2000 mm sowie von14 Steckträgern für den 50-stöckigen Principal Tower. Außerdem bohrte Bauer für das 15-stöckige angrenzende Wohnhaus 40 Bohrpfähle mit 880 mm Ø. Da bei dem Projekt die Deckelbauweise angewandt wurde um drei Kellergeschosse herzustellen, wurden die 150 lfd. M. Baustellenabgrenzung durch eine überschnittene Bohrpfahlwand, bestehend aus Bohrpfählen mit 880 mm Ø, gestützt. Zum Einsatz kamen Bauer-Drehbohrgeräte der Typen BG 30 und BG 40.

Die Herstellung der Steckträger innerhalb der Bohrpfähle erforderte einen temporären Führungsrahmen, der speziell konstruiert und gebaut wurde um die knappen Toleranzen entsprechend der Projektvorgabe zu erfüllen. Zusätzlich kam ein spezielles Aufweitungswerkzeug mit oben liegendem Räumer für die Herstellung der 1500 mm Bohrpfähle zum Einsatz. Es wurde bei einem vorangegangenen Bauer-Projekt zur Vergrößerung des Durchmessers von Pfählen mit temporärer Verrohrung neu entwickelt. Die extrem knappen Toleranzen und die schwierigen Bodenverhältnisse stellten höchste Ansprüche an das Team von Bauer Technologies. Die Fertigstellung des Principal Place Komplexes ist für 2019 geplant.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201++158&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 32/2016.

Anzeige

Weitere Artikel