Anzeige

Problemzone Dachterrasse

Die richtigeEntwässerungslösung finden

Gutjahr, Baustoffe, Gebäudeabdichtungen

Mit den Gutjahr-Drainrosten lassen sich Herstellerangaben zufolge die Übergänge von der Dachterrasse in den Innenraum sicher, bequem und regelgerecht ausführen.

Bickenbach/Bergstraße (ABZ). – Hoch oben, mit Blick auf Baumwipfel oder den Horizont: Dachterrassen sind beliebt. Aber ihre Ausführung ist eine Herausforderung – besonders wenn die Übergänge zum Innenraum barrierefrei sein sollen. Denn die Handwerker müssen zahlreiche Regeln einhalten und dafür sorgen, dass auch große Mengen Regenwasser nachhaltig abgeführt werden. Gutjahr bietet deshalb passende Lösungen, die sowohl die Beläge der Dachterrassen als auch die angrenzenden Innenräume vor Schäden schützen. Diese Systeme hat der Entwässerungsspezialist in einer übersichtlichen Broschüre zusammengefasst.

Bei Dachterrassen gibt es gleich mehrere "Baustellen". "Zum Einen kommt dem Schutz der Abdichtung eine besondere Bedeutung zu. Zum Anderen gelten hohe Anforderungen an den Schutz des Belags und die inzwischen oft ausgeführten barrierefreien Übergänge", sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. Das Schlüsselwort für alles heißt "rückstaufreie Entwässerung".

Denn auf Dachterrassen kann sich nach Starkregen Wasser stauen – 5 cm oder sogar mehr sind möglich. Das Problem: Konventionelle Drainschichten aus Kies oder Splitt schaffen es nicht, solche Wassermengen rückstaufrei abzuführen. Auch bei industriellen Drainagen mit geringem Entwässerungsquerschnitt bleibt Wasser auf der Abdichtung stehen. "Dann sind Schäden am Belag, an der Abdichtung und am Abdichtungsanschluss vom Außen- in den Innenbereich vorprogrammiert", so Johann. Und genau hier setzen die Systemlösungen von Gutjahr an.

Die Drainagesysteme für die lose oder aufgestelzte Verlegung führen eindringendes Wasser schnell und rückstaufrei ab – weil sie über eine große Entwässerungsleistung verfügen. Laut unabhängiger Prüfinstitute entwässern sie bspw. bis zu 13-mal schneller als Kies oder Splitt alleine. Gleichzeitig sind die Systeme dank der großen Aufstandsfläche Drainage und Schutzlage in einem. Und auch die Spezialvliese gewährleisten eine schnelle und vor allem dauerhafte Funktion. Gutjahr bietet zum einen klassische Flächendrainagen an, darunter AquaDrain T25 für Dachterrassen mit geringem oder gar keinem Gefälle. Zudem hat der Entwässerungsspezialist alternative Verlegeprodukte im Programm, etwa Stelzlager oder ein Alu-Rahmensystem.

Mit den Gutjahr-Drainrosten lassen sich die Übergänge von der Dachterrasse in den Innenraum sicher, bequem und regelgerecht ausführen. Vor allem bei barrierefreien Übergängen ist das wichtig – und sowohl die Abdichtungsnorm als auch die Flachdachrichtlinie sehen Drainroste hier als notwendig an. "Die Abdichtung alleine kann in diesen Fällen nicht sicherstellen, dass kein Wasser in den Innenraum gelangt", sagt Entwässerungsexperte Johann. Als Abschluss bietet Gutjahr ein breites Sortiment von Randprofilen. Dank der intelligenten Verbindungstechnik können sie einfach und sicher montiert werden – ohne klaffende Fugen oder Verkantungen.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel