Produktion gestartet

Elektro-Lkw gehen in Serie

Renault Nutzfahrzeuge
Im Werk in Blainville-sur-Orne wird ein vollelektrischer Renault Truck gefertigt. Foto: Renault Trucks

Blainville-sur-Orne/Frankreich (ABZ). – Renault Trucks hat im französischen Werk Blainville-sur-Orne mit der Serienproduktion der Elektro-Lkw D Z.E. und D Wide Z.E. begonnen.

Im "Z.E. Gebäude" montiert technisches Personal Unterbaugruppen wie Antrieb, Motor, Schaltgetriebe und Zentraleinheit. Die Teile werden anschließend auf die Montagelinie befördert, wo sie an Karosserie und Fahrerhaus angebracht werden. Die Renault Trucks D Z.E. und D Wide Z.E. werden auf derselben Montagelinie zusammengebaut wie die äquivalenten Diesel-Fahrzeuge. Am Ende der Produktionslinie kehren die Elektro-Lkw in das Z.E. Gebäude zurück. Techniker führen dann die letzten elektro-spezifischen Arbeitsschritte durch und kontrollieren die Qualität. Dann werden die Elektro-Fahrzeuge auf der Versuchsstrecke getestet und auf dem Prüfstand wird ihre Leistung gemessen. 50 Arbeitsstunden dauert es, einen Elektro-Lkw herzustellen.

Das Werk in Blainville-sur-Orne ist seit 1957 in Betrieb und auf die Produktion von mittelschweren Nutzfahrzeugen und Fahrerkabinen spezialisiert. Täglich werden dort 240 Fahrerkabinen hergestellt und 72 Verteilerfahrzeuge montiert. Renault Trucks erwartet, dass Elektrofahrzeuge bis 2025 insgesamt 10 % des Absatzvolumens des Unternehmens ausmachen werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen