Anzeige

Produktprogramm an Anbaufräsen ausgeweitet

Mehr Baggerleistung im Tunnelbau

Kettenfräsen von Kemroc helfen beim Abfräsen von Naturstein und Beton, hier im Bild beim Abteufen einer Tunnelsohle.

Leimbach (ABZ). – In diesem Jahr hat der Thüringer Hersteller Kemroc sein Produktprogramm ausgeweitet, neuartige Maschinen zum Fräsen und Schneiden vorgestellt sowie bestehende Produktreihen ausgebaut. So hat der Hersteller mit den zwei neuen Modellen EK 110 und EK 150 die Baureihe EK der Kettenfräsen ergänzt. Die neue EK 110 bietet 30 % mehr Schneidleistung als das weiterhin kleinste Modell EK 100, die neue EK 150 bietet 20 % mehr Schneidkraft als das bisher stärkste Modell EK 140. Mit Spezial-Anbaufräsen von Kemroc am Ausleger und ihren Joysticks in den Baggerkabinen können Fahrer komplexe Aufgaben unter schwierigen räumlichen Bedingungen ausführen, so der Hersteller. Spezial-Anbaufräsen von Kemroc würden auch dort wirtschaftliche Einsätze ermöglichen, wo andere Methoden versagen oder sich nicht rechnen würden. Die Schneidräder von Kemroc würden Gestein und Betonstrukturen wie etwa von provisorischen Tunnelsohlen sauber und mit wenig Vibrationen und Erschütterungen trennen. Die Kemroc-Kettenfräsen würden unter Tage zum Abteufen von Tunnelsohlen in Naturstein und Beton dienen. Ihre zwischen den zwei seitlichen Schneidköpfen umlaufende Fräskette ermögliche dabei einen zielgenauen Materialabtrag.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Querschneidkopffräsen müssten Bagger oder der Ausleger nicht geschwenkt werden. Über Tage werden Kemroc-Kettenfräsen im Graben- und Kanalbau verwendet. Mit ihnen gelinge es, Gräben mit exakt definierter Breite und senkrechten Wänden zu erstellen, so der Hersteller. Überschnitt falle – im Gegensatz zum Einsatz herkömmlicher Querschneidkopffräsen – nicht an.

Auch Flächenfräsen von Kemroc könnten unter Tage eingesetzt werden, etwa bei der Tunnelsanierung. Gegenüber herkömmlichen Verfahren wie Schneiden und Hämmern erweise sich die Arbeit mit der Flächenfräse in weichen bis mittelharten Materialien als ein rationelles, exaktes und gebirgsschonendes Verfahren. Über Tage würden die Kemroc-Flächenfräsen zu einem höhengenauen Materialabtrag von mineralischen Strukturen wie Asphalt und Beton dienen. Besonders gut würden sich zudem die Kemroc-Universalfräsen der Serie ES für Profilierarbeiten im Tunnelbau eignen. Sie dienen zum Profilieren von Überbeton. Die zylindrische Form der Frästrommel ermögliche eine exakte Bearbeitung der Profilierfläche. Ein Schwenken sei nicht notwendig.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel