Anzeige

Projekt Plan B

Reichstag komplett aus Holz

FH Finnholz, Baustoffe, Holz

Historische Rekonstruktion: Kerto Furnierschichtholz als Hauptmaterial.

Lienen (ABZ). –  In einer sich stetig verändernden Welt müssen sich auch Gebäude mit der Zeit ändern. Nur wenige historische Gebäude sind durch so viele Änderungen gegangen wie der deutsche Reichstag. Heute beherbergt dieser den deutschen Bundestag. Da sich ein Großteil der dortigen Arbeit auf Umweltrecht konzentriert, ist es sinnvoll das Gebäude so nachhaltig wie möglich zu bauen. Die Herausforderung der Reichstagsplanung ist es drei Gebäude in einem zu beherbergen: Eingangsbereich, Bürotrakt und Kuppel. Zusammen mit Metsä Wood hat sich die FH Finnholz Holzbaustatik dieser Herausforderung gestellt. Das Projekt Plan B ist in drei Phasen gegliedert. Zuerst wurde das Gebäude architektonisch skizziert und ein 3D-Modell entworfen. Im nächsten Schritt wurde der Bauplan von einem Statiker verwirklicht. Im letzten Schritt geht es darum die eigentliche Konstruktion und Logistik wirtschaftlich und effizient durchzuführen, selbstverständlich nur fiktiv – gebaut wird das Gebäude nicht. Die Herausforderung ist es eine erkennbare, moderne Version des ursprünglichen Gebäudes mit der Verwendung von Holz als Hauptmaterial zu entwerfen.

So werden die Möglichkeiten der ökologischen Holzbauweise mit dem einzig nachwachsenden Konstruktionsbaustoff Holz aufgezeigt. Sowohl Deutschland, als auch die FH Finnholz sind ständig auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen in allem was sie umsetzen, da Nachhaltigkeit eine der wichtigsten Voraussetzungen im Bauwesen ist. Holzwerkstoffprodukte sind leicht, halten jedoch hohen Lasten stand und sind nachhaltig, was Kerto zu einem hoch modernen Baustoff macht. Da Kerto sowohl als Platte oder Scheibe oder als Säule eingesetzt werden kann, eignet es sich perfekt für die verschiedenen Anforderungen des Reichstagsgebäudes.

Ein Büro mit Holzrahmenbauelementen aus Kerto zu bauen gehört für die FH Finnholz zum Tagesgeschäft. Da es ein leichtes, jedoch belastbares Material ist, ist es einfach neue Konstruktionen auf bestehenden Strukturen aufzubauen. Da die Außenwände die Aussteifung übernehmen, werden insgesamt weniger Teile benötigt. Dies macht die Struktur einfach zu planen und zu bauen.

Für das Dach wurde eine Kerto-Q Platte verwendet, da sie zahlreiche Vorteile aufweist: Sie überträgt die Vertikallasten, die z. B. von Schnee verursacht werden auf den Binder, verhindern das Knicken oder Ausbeulen der Konstruktion und dient als dauerhafte Dachaussteifung.

Die hölzerne Kuppel des Reichstagsgebäudes ist ein herausragendes Beispiel für High-End-Architektur. Durch CNC Bearbeitung können die Elemente für die Kuppel aus Kerto geschnitten werden. Dank ihrer Form hat die Kuppel eine sehr steife, widerstandsfähige Struktur. Hier kommt eine Vielzahl verschiedenster Kerto Verbindungen infrage. Der ausgewählte Befestigungstyp hängt von Struktur, Material und dem geforderten Endergebnis im Bezug auf die Sichtbarkeit ab. Für die Reichstagskuppel wurden nicht-sichtbare Verbindungen gewählt.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++250&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel