Anzeige

Projektmanagement per Fingertipp

App erster Wahl: Bereits 15.000 Handwerker nutzen aktiv Craftnote. Im Apple-Ranking schaffte es die Handwerker-App unter die Top 50 in der Kategorie „Produktivität“. Zusätzlich wurde das praktische Tool vor Kurzem in der Kategorie „Unsere Favoriten der Woche“ aufgeführt.

Waldachtal (ABZ). - Die vor wenigen Monaten eingeführte Handwerker-App Craftnote erweist sich als voller Erfolg. Das inzwischen von 15000 Handwerkern aktiv genutzte Organisationsprogramm ist bereits mehrfach in den AppStore-Rankings aufgetaucht: bei Apple schaffte es Craftnote unter die Top 50 Apps in der Kategorie „Produktivität“ und in „Unsere Favoriten der Woche“. Im Google Play Store war das Tool zusätzlich in den „Trends“ vertreten. „Allein dieses Jahr wurde Craftnote knapp 100.000 Mal kostenlos heruntergeladen“, berichtet Gleb Christoffel, Mitgründer der myCraftnote Digital GmbH, ein Start-up der Unternehmensgruppe fischer. Ein Geheimnis des Erfolgs: „Die einfache und benutzerfreundliche Bedienung der App steht für uns im Vordergrund, damit alle Mitarbeiter im Betrieb ohne teuren Schulungsaufwand sofort mit der Nutzung des Tools loslegen können“, erklärt Christoffel. Das Programm hilft Handwerksbetrieben dabei, Aufträge und Projekte lückenlos und in Echtzeit zu dokumentieren, sodass alle Mitarbeitenden stets Zugriff auf den aktuellen Stand haben. Statt einzelne Zettel zu schreiben, die verloren gehen können, dokumentiert der Handwerker alle Absprachen, technischen Details, eventuelle Sonderwünsche und Aufgaben in der App.

Dank der einfachen Handhabung ermöglicht Craftnote den Usern die schnelle, einfache und projektbasierte Erfassung von Informationen an jedem Ort. Indem alle Mitarbeiter des Handwerkunternehmens in Echtzeit Zugang auf alle relevanten Informationen innerhalb der App haben und über diese kommunizieren können, gehen zwischen Baustelle, Werkstatt und Büro keine Zettel und Daten mehr verloren. „So ermöglicht das Arbeiten mit Craftnote eine extreme Zeitersparnis, weniger Ärger und ein professionelleres Auftreten beim Kunden. Das bedeutet eine enorme Entlastung im hektischen Alltag eines Betriebes“, betont Christoffel.

Das Herzstück der App ist die Ordnerstruktur, mit der sich verschiedene Bauvorhaben und Projekte abbilden lassen. So finden die gesamte Kommunikation und Dokumentation immer innerhalb der Projekte statt. Eine Chat-Funktion ermöglicht es allen Beteiligten, zeitunabhängig und im gewohnten Stil Informationen austauschen. Im Büro kann die Software einfach im Browser geöffnet werden und bietet weitere praktische Funktionen an. So können beispielsweise Dateiformate wie Excel-Tabellen, E-Mails und Ausschreibungsunterlagen im Projekt abgelegt werden. Zur Weitergabe an den Kunden oder andere Beteiligte lässt sich ein Projektbericht mit relevanten Bildern und Texten als PDF speichern und versenden. Die Dateiablage speichert projektbasiert wichtige Unterlagen wie Pläne, Anleitungen und Protokolle mit geregelten Zugriffsrechten. Mit der Aufgabenverwaltung erhält jeder Mitarbeiter seine eigene To-Do-Liste, mit Projektzuordnung und Fälligkeitsdatum versehen. Abgeschlossene Projekte werden mit wenigen Klicks archiviert und, falls erforderlich, jederzeit wiederhergestellt.

Die Profi-Version der App steht dauerhaft kostenfrei zum Download bereit. Bald sind kostenpflichtige Module verfügbar, um welche die App bei Bedarf erweitert werden kann, wie zum Beispiel digitale Formulare mit Unterschrift-Funktion, Zeiterfassung und Schnittstellen. Besondere Sorgfalt gilt der

Datensicherheit: Bei Craftnote werden alle Dateien und Dokumente auf cloudbasierten Servern in einem sicheren Rechenzentrum in Frankfurt/M. gespeichert. Zusätzlich werden die Craftnote-Daten auf einem Backup-System gesichert und entsprechen damit auch den aktuellen Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Craftnote ist nur ein Beispiel für die erfolgreiche Digitalstrategie der Unternehmensgruppe fischer. So ist die App „fischer Professional“ vor Kurzem von der Initiative „DigitalX“, die von der Deutschen Telekom und dem Magazin „WirtschaftsWoche“ getragen wird, mit dem Digital Champions Award in der Kategorie „Digitales Kundenerlebnis“ ausgezeichnet worden. Die Applikation bietet umfassende Nutzer-Informationen zu den fischer Befestigungsprodukten und ist damit eine wertvolle Unterstützung für Handwerker auf der Baustelle. Geeignete Befestigungssysteme lassen sich schnell recherchieren und bei Bedarf anschließend direkt im Online-Shop eines Händlers beziehen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=624&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel