Anzeige

Prozess wegen Schwarzarbeit

Schaden von mehr als 50 Millionen wird verhandelt

Koblenz/Andernach (dpa). – Ein Prozess wegen Schwarzarbeit mit einem Schaden von mehr als 50 Mio. Euro für die Sozialkassen hat vor dem Landgericht Koblenz begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 50-jährigen Andernacher Bauunternehmer vor, rd. fünf Jahre lang seine Mitarbeiter nicht "vollumfänglich" bei den Sozialversicherungen angemeldet zu haben. Diesen seien damit vom...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel