Anzeige

Pünktlich zur Kreuzfahrtsaison

Neuen Hafenanleger fertig gestellt

Züblin, Baustellen

Die Ed. Züblin AG realisierte den Neubau des Liegeplatz 7 direkt am Cruise-Center.

Rostock (ABZ). – Mit dem in Warnemünde eröffneten Liegeplatz 7 ist die Hansestadt Rostock heute in die Kreuzfahrtsaison 2016 gestartet. Der für die touristische Schifffahrt wichtige Anleger war in den zurückliegenden sechseinhalb Monaten für rd. 4,5 Mio. Euro neu errichtet worden. Verantwortlich für die Realisation im Auftrag des Tief- und Hafenbauamts der Hansestadt Rostock war die Ed. Züblin AG, Direktion Ingenieurbau Nord.

Züblin übernahm alle Ramm-, Stahlwasserbau- und Betonarbeiten. Abbrucharbeiten und Oberflächenbefestigungen der neuen Kaianlage im Auftragswert von zusätzlich rd. 600 000 Euro führten die Strabag-Bereiche Lausitz und Mecklenburg-Vorpommern aus. Die Baumaßnahmen begannen im September 2015 und wurden planmäßig im März 2016 beendet. "Dieses bedeutende Infrastrukturprojekt wird die Attraktivität des Kreuzfahrtstandorts Rostock und den maritimen Tourismus in unserer Hansestadt weiter fördern", unterstreicht Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling.

An dem rd. 280 m langen Liegeplatz direkt am Cruise-Center können nahezu alle aktuellen Schiffsklassen abgefertigt werden. Mit dem heutigen Anlauf der Aidadiva in Warnemünde hat die diesjährige Kreuzfahrtsaison in der Hansestadt Rostock pünktlich begonnen. 183 Anläufe von 33 Kreuzfahrtschiffen werden in dieser Saison erwartet.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel