Anzeige

Qualität aus Spanien

Produkt-Querschnitt zu sehen

Manresa/Spanien (ABZ). – Ausa präsentiert sich und seine Innovationen auf der bauma (Außengelände, Bereich F8, Stand 808/2). Der spanische Hersteller wird einen Querschnitt seiner Produkte dem Publikum präsentieren: Dumper, Geländestapler, Teleskopen, Multiservice und Reinigungsfahrzeuge – also die komplette Ausa-Range.

Aus dem Bereich der Industrial-Range werden fünf verschiedene Dumper ausgestellt. Der D100AHA überzeugt durch seine kompakte Bauweise und durch sein einfaches aber präzises Handling. Konzipiert wurde er für den Einsatz unter beengten Umgebungsverhältnissen. Das Gegenstück zu besagtem Dumper ist der D1000APG, welcher ebenfalls zu sehen sein wird. Er arbeitet sicher, umweltfreundlich, bietet größtmöglichen Komfort und verfügt über eine Nutzlast von 10 000 kg. Weitere Modelle auf dem Messestand werden der D120AHG, der D350AHG und der D600APG sein. Die Nutzlasten betragen hier 1200 kg, 3500 kg und 6000 kg. Gerade der D600APG, ist ein komfortabler und extreme leistungsstarker Dumper, ausgestattet mit neuester, umweltfreundlicher Motorentechnologie gemäß EU Stage IIIB. Diese Motoren verfügen über besonders geringe Emissionswerte. Natürlich ist für Ausa Sicherheit ein großes Thema. Deshalb verfügt der Ausa D600APG über einen Sitzsensor und über ein optional erhältliches Kamerasystem bestehend aus Front- und Rückkamera in Verbindung mit einem TFT-Farbmonitor.

Ausa ist bekannt für seine kompakten Geländestapler. Auf der bauma werden deshalb der C150Hx4, der C250Hx4 und der C500Hx4 zu sehen sein. Bei dem C150Hx4 handelt es sich um einen äußerst kompakten aber gleichzeitig sehr robusten Geländestapler. Er kann bis zu 1500 kg heben und arbeitet dabei sicher auch in besonders unwegsamen Gelände. Der kraftvolle C250Hx4 ist ebenso kompakt und verfügt über einen Nutzlast von 2500 kg. Abgerundet wird die Palette der Stapler durch den C500Hx4. Das größte Modell aus der Ausa Baureihe der Gabelstapler hebt bis zu 5000 kg und verfügt über die neue EU Stage IIIB Motorengeneration. Des Weiteren bietet dieser Geländestapler wie die meisten Ausa-Stapler einen zuschaltbaren Allradantrieb. Ausa-Gelände- und Semi-Industriestapler sind dank einer kippbaren Kabine extrem einfach zu warten und zeichnen sich wie alle Produkte aus dem Hause Ausa durch ihre Effizienz aus.

Aus der Baureihe der Ausa-Teleskopen werden der Taurulift T144 H und der T235 H zu sehen sein. Der erstgenannte Teleskop wurde erstmalig auf der bauma 2013 vorgestellt. Er ist ultrakompakt und der kleinste, aber mit einer Hubkraft von 1350 kg auf 3,90 m einer der leistungsstärksten in seiner Klasse. Dank der speziellen Bauweise bietet er eine hervorragende Sicht auf Anbaugeräte, bzw. auszuführende Tätigkeiten. Der T144H ist trotz seiner ultrakompakten Abmessungen äußerst stabil. Er kann auf Grund seines geringen Eigengewichtes einfach per Pkw-Anhänger transportiert werden. Der T 235 H verfügt über eine Hubkraft von 2300 kg. Besonders zeichnet er sich durch seine Wirtschaftlichkeit aus. Seine Einsatzmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Egal ob in der Bau- oder Agrarwirtschaft, der T235H bietet dank seiner vielen Ausstattungsvarianten und Kupplungssysteme wie z. B. SSL oder Euro 8 Lösungen für viele Aufgaben an.

Natürlich kommt auch die Ausa-Urban-Range nicht zu kurz. Die Saug-Kehrmaschine, die B200H, mit einer Kapazität von 2 m³ verfügt über einen neuen Euro 6 Motor und ist damit besonders umweltfreundlich und verbrauchsarm. Die B200H ist sehr einfach im Handling und verfügt über einen äußerst kleinen Wenderadius. Die ergonomisch gestaltete Komfortkabine der B200H ist großzügig verglast, bietet eine bestmögliche Sicht auf Bürsten und den Ansaugmechanismus. Eine wandelbare und funktionelle Ganzjahresmaschine, unabhängig von Wetterbedingungen und Einsatzaufgaben. Natürlich darf auch der erfolgreiche Ausa-Geräteträger, der M350H nicht fehlen. Dieses kompakte und vielseitig einsetzbare Nutzfahrzeug kann mit bis zu 3500 kg beladen werden. Der M350H ist deshalb gerade bei Kommunen und Gemeinden so beliebt, weil er ganzjährig einsetzbar ist. Egal ob für einfache Transportarbeiten oder den Einsatz als Winterdienstfahrzeug. Das Fahrzeug kann mit vielen Anbauteilen wie z. B. Räumschild und Salzstreuer, aber auch einem Mähwerk betrieben werden. Ausa bietet hier ein spezielles Kupplungssystem an, das patentierte iLinkSystem.

Bei dem iLinkSystem und LinkSystem handelt es sich um ein durch Ausa entwickeltes und patentiertes System, welches durch automatisches Anpassen verschiedener Werte den einfachen Wechsel diverser Komponenten ermöglicht. Es ist in allen Multiservice, Kehr- und Nassreinigungsfahrzeugen integriert. Besonders interessant ist dieses System für die öffentliche Hand. Durch dieses System wird ein einziges Fahrzeug zu einem wandelbaren Ganzjahresfahrzeug und macht die Anschaffung weiterer Maschinen unnötig.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167++129&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 12/2016.

Anzeige

Weitere Artikel