Anzeige

Qualitätsoptimierung

Mein Ziegelhaus und VQC vereinbaren Zusammenarbeit

Königswinter (ABZ). – Der mittelständische Verbund Mein Ziegelhaus und der Verein zur Qualitäts-Controlle am Baue. V. (VQC) haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Für den Geschäftsführer Hans R. Peters (Mein Ziegelhaus) und den Vorsitzenden des VQC Udo Schumacher-Ritz ergeben sich mit Blick auf die konkrete Umsetzung im Wohnungsbau zahlreiche Vorteile. "Durch die Einbeziehung des renommierten VQC kann die Qualität im Mauerwerksbau für Wohngebäude nochmals optimiert werden", erläutert Peters. "Die unabhängigen, regionalen Bau-Sachverständigen begleiten den Baufortschritt gemeinsam mit dem Bauunternehmer oder Bauträger und tragen zu einer erhöhten Sicherheit bei. 

Auf diesem Weg entsteht eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten." Schumacher-Ritz sagt: "In der Zusammenarbeit sehen wir als VQC die große Kompetenz beim Verbund Mein Ziegelhaus als wichtiges Bindeglied zu unseren Qualitätskontrollen bei Bauvorhaben in Ziegelbauweise. Zukünftig sollen der Wissensaustausch mit einer Online-Bibliothek und Schulungsmaßnahmen für die Verarbeiter und Bau-Sachverständige ausgebaut werden." Des Weiteren wurde vereinbart, die Zusammenarbeit kontinuierlich zu vertiefen. Die Mitglieder von Mein Ziegelhaus können so sicherstellen, dass der handwerkliche Mauerwerksbau auch in Zukunft auf höchstem Qualitätsniveau sichergestellt wird. Die Sachverständigen des VQC erhalten Zugang zu Produkt- und Verarbeitungsdetails, um die methodische Kontrolle und Zertifizierung einer Qualitäts-Baustelle weiter zu professionalisieren.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 23/2018.

Anzeige

Weitere Artikel