Anzeige

QuickChange auf der Conexpo

Die zweite Generation von Rototilts vollhydraulischem Schnellwechslersystem QuickChange weckte großes Interesse auf der Conexpo 2020.

Las Vegas/USA (ABZ). - Schwenkrotatoren waren eines der Themen der Baufachmesse Conexpo in Las Vegas. Der Eyecatcher am Stand von Rototilt war nach Unternehmensangaben die zweite Generation des vollhydraulischen Schnellwechslersystems QuickChange.

Rototilt ist seit über zehn Jahren in Nordamerika vertreten und bei den Besuchern der Conexpo eine Marke mit hohem Bekanntheitsgrad. Im Gegensatz zu früheren Messejahren seien die meisten Besucher mittlerweile mit dem Schwenkrotatorkonzept vertraut. Heute wollen die Kunden wissen, wie die Installation vonstatten geht und wo sie die Produkte kaufen können – ein eindeutiger Hinweis darauf, dass sie bereits gut über Schwenkrotatoren informiert sind.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Messe-Ausgabe stand jedoch das Schnellwechslersystem QuickChange. „Die Demo-Vorführung mit QuickChange erhielt viel Aufmerksamkeit und kam wirklich gut an. Viele waren von der Flexibilität der Sandwich-Lösung beeindruckt. Dies kann für den Erfolg des Schwenkrotatorkonzepts ein wichtiger Faktor sein. Dies ist ganz klar das Thema dieses Jahres“, kommentierte Chris Copeland, Country Manager Rototilt Inc.

Dass sich Kunden, Händler und mehrere Baggerhersteller auf der Conexpo für Schwenkrotatoren interessierten – daran herrschte kein Zweifel. An den Ständen von sowohl Huddig als auch Mecalac konnten die Besucher komplette Installationen mit den Produkten von Rototilt bewundern. CAT nutzte selbst die Gelegenheit, seine kleineren Baggermodelle weltweit mit werksseitig installierten Schwenkrotatoren zu lancieren. „Dass das Geschäft auf dem nordamerikanischen Markt nach der Conexpo weiter an Fahrt zunehmen wird, ist spannend – ebenso das große Interesse und die konkreten Anfragen der Besucher auf der Messe“, so Chris Copeland abschließend

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel