Anzeige

Raum für Zukunft

Wanderausstellung in Containern

Große Glaselemente, ein edles Anthrazitgrau und eine Terrasse mit Dielenbelag geben der Anlage ein einladendes Erscheinungsbild.

Haren (ABZ). – "Wie sieht das Wohnen der Zukunft aus?" Diese Frage stellen sich der Landkreis Emsland und Unternehmen aus der Region. Um die Bürgerinnen und Bürger über intelligente Wohnlösungen zu informieren, haben Landkreis und Unternehmen den "Zukunftsraum" Emsland ins Leben gerufen. Ziel ist es, sie auf neue Technologien im Wohnbereich und die regionalen Angebote aufmerksam zu machen.

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, sollten die Lösungen und Produkte in Form einer Wanderausstellung gezeigt werden. Gleichzeitig sollten sie wie in einem Wohnhaus erlebt und ausprobiert werden können. "Eine Anforderung, wie gemacht für die flexiblen Raumlösungen von Ela-Container", so der Hersteller. So wurde aus zwei Ela-Premiumcontainern ein mobiler Ausstellungsraum geschaffen, der an mehreren Standorten im Emsland aufgestellt wird.

Auf mehr als 30 m² Ausstellungfläche wurde die Containeranlage mit digitaler Technik für den Wohnbereich ausgestattet, um die technischen Elemente darzustellen. Bürgerinnen und Bürger können so Vorteile und Bedarf für das eigene Haus oder die eigene Wohnung erleben, ausprobieren und auch kaufen. Dabei wurde auf ein hochwertiges inneres und äußeres Erscheinungsbild des Containers geachtet. Helle Wände und eine freundliche LED-Beleuchtung schaffen eine schöne Wohnatmosphäre. Mit dem edlen Anthrazitgrau, den großen Glaselementen und einer Terrasse mit Dielenbelag sieht die Anlage einladend aus.

Vor allem aber muss eine Wanderausstellung mobil sein und transportiert werden können. Im Falle des Zukunftsraumes ist es ungewöhnlich, dass nicht nur die Exponate, sondern der gesamte Ausstellungsraum umzieht – wie bei einer Roadshow. Für Matthias Zurfähr von der Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland e. V. wurde das Konzept optimal umgesetzt: "Der Aufbau der Ausstellungscontainer innerhalb kürzester Zeit hat hervorragend geklappt. Auch der Umzug zur Außenstelle Lingen des Landkreises Emsland konnte termingerecht und erfolgreich durchgeführt werden!"

Das Projekt macht laut Ela Area Sales Manager Ralf Neelen zwei Dinge besonders deutlich: "Mit der Projektbeteiligung bedienen wir gleich zwei gesellschaftliche Top-Trendthemen, die uns selbst sehr am Herzen liegen. So beschäftigen wir uns als innovationsgetriebenes Unternehmen intensiv mit Möglichkeiten der Digitalisierung in unseren mobilen Containerlösungen. Zum anderen machen wir deutlich, wie gut wir in Fragen der Mobilität unterwegs sind."

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel