Raupenbagger EC750E im Einsatz

Höchstleistung im Steinbruch an 150 Meter hohen Wänden bewiesen

Zwei Raupenbagger des Typs EC750EL von Volvo sorgen mit ihren riesigen Auslegern und Löffeln in zwei Steinbrüchen mit bis zu 150 m hohen Bruchwänden für einen enormen Materialumsatz. Hierbei zeigen sich die 75-t-Kolosse als zuverlässige Mitstreiter im Abbau von Quarzit, eines fein- bis mittelkörnigen Gesteins mit einem Quarzgehalt ab 98 %. "La cumplidora" – die Zuverlässige – nennt daher der junge spanische Baggerfahrer Juan Manuel Cuesta "seinen" Bagger liebevoll. 

Wehrheim/Wetzlar (ABZ). – Baustoffe zu bewegen als eine Dienstleistung – darin besteht im Wesentlichen das Geschäftsmodell der Global Construction GmbH. Denn in einem riesigen hessischen Quarzit-Steinbruch lädt und transportiert das Unternehmen das los gesprengte Material im Auftrag des Standortbetreibers Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH. Als Schlüsselmaschine an der Bruchwand sorgt ein neuer Volvo-Raupenbagger des Typs EC750EL laut Hersteller für mehr Materialumsatz und Betriebsgewinn als bisher. Eine riesige Fläche von insgesamt 42 ha beansprucht ein Steinbruch nahe der Gemeinde Wehrheim im östlichen Taunus. Bereits seit 1899 wird hier Taunus-Quarzit gewonnen – ein wertvolles Gestein, das im Straßenbau, in der Glasherstellung oder zur Herstellung von Schamott verwendet wird. Nachdem das Revier im Jahr 2005 auf seinen neuen Besitzer Holcim überging, trägt es die offizielle Bezeichnung "Holcim Quarzitwerk Saalburg". Abgesehen davon ist es schlicht und einfach der größte Quarzit-Tagebau Europas.

Bis zu 150 m hoch ragen die strahlend hellen Bruchwände empor. Vor dieser imposanten Kulisse kann die Global Construction GmbH aus Hattersheim ihre betrieblichen Stärken sowie die Riesenkräfte ihrer neuen Gewinnungsmaschi-ne ausspielen. Es handelt sich hierbei um einen 75-t-Raupenbagger des Typs EC-750EL. Zweimal pro Woche wird im Steinbruch gesprengt, um jährlich rd. 700 000 t Quarzitgestein zu verarbeiten. Dafür muss der neue EC750EL in täglich 10 Bh rd. 90-mal die beiden Volvo-Dumper A40G befüllen, die das Material zum Vorbrecher bringen. Beides erledigt Global Construction für seinen Auftraggeber Holcim. Zusätzlich betreibt das junge Unternehmen an diesem Standort eine Waschanlage. Darin wird Steinerde gewaschen, die beim Absieben der einzelnen Splittsorten in der Klassieranlage von Holcim übrig bleibt. Auf diese Weise gewinnen die Verantwortlichen große Mengen an wertvollem Splitt zurück, die dann verkauft werden können. Sogar für den lehmartigen Filterkuchen, der beim Aufbereiten des gebrauchten Waschwassers entsteht, wurden in der Ton- und Glasindustrie bereits Abnehmer gefunden.

Projektleiter Robert Krämer, verantwortlich für die sieben Fahrer und ihre Maschinen an diesem Standort, erachtet reibungslose Betriebsabläufe als immens wichtig. Es ist kein Zufall, dass hier bei der Waschanlage ein Radlader L70H als Umschlagmaschine dient. Oben an der Bruchwand macht ein großer Radlader des Typs L250G die Sohle sauber, wenn der große Gewinnungsbagger EC750EL das Haufwerk einer Sprengung komplett auf die Dumper verladen hat.

Gewinnbringende Partnerschaft: Verkaufsberater Gregor Hartung (Bischoff GmbH & Co. KG, li.) und Projektleiter Robert Krämer (Global Construction GmbH).

"Maschinenausfälle würden hier den gesamten Betriebsablauf lahm legen", erklärt Robert Krämer, "wir vertrauen deshalb auf Volvo, die hohe Verfügbarkeit der Maschinen und den guten Service unseres Handelspartners Bischoff GmbH & Co. KG. Die Techniker kommen bei Schäden oder für Serviceroutinen sogar am Samstag, damit es am Montag gleich weitergehen kann."

"La cumplidora" – die Zuverlässige – nennt der spanische Baggerfahrer Juan Manuel Cuesta im Quarzit-Steinbruch seine neue Gewinnungsmaschine. Bevor der 75-Tonner EC750EL seinen Vorgänger, einen EC700, nach 13 000 Bh ablöste, rüsteten die Techniker von Bischoff den neuen Bagger technisch für seinen schweren Gewinnungseinsatz im Quarzit auf. Die Kabinenfront bekam ein Schutzgitter, und anstelle des 7,7 m langen Standardauslegers montierten sie einen verstärkten, 6,6 m kurzen Ausleger, um einen eigens geschweißten, soliden und schweren Löffel handhaben zu können. Denn Quarzit ist ein besonders hartes und abrasives Material. "Die Reichweite des Auslegers ist damit geringer geworden", bemerkt der leidenschaftliche Maschinist Juan Manuel Cuesta, den alle Kollegen "Speedy" nennen, "aber der Bagger gleicht das durch mehr Kraft wieder aus. Insgesamt muss ich zwar den Bagger häufiger versetzen, aber ich erreiche durch die enorme Motorleistung von 370 kW und den kürzeren Ausleger auch kürzere Ladespiele. Sie dauern lediglich 15 bis 20 Sek. Innerhalb von knapp 3 Min. habe ich einen Dumper befüllt, obwohl der Speziallöffel im Vergleich zu einem Standardlöffel ein geringeres Volumen hat. Am Ende des Tages habe ich deutlich mehr Material umgeschlagen als mit der vorherigen Maschine. Und die Maschine verbraucht dabei sogar rd. 5 % weniger Kraftstoff."

Der schwere Raupenbagger von Volvo beim Einsatz im Steinbruch. Er bewegt tonnenweise Quarzit.

Zudem bekam der Bagger einen hydraulischen Schnellwechsler, damit der Fahrer zügig und einfach den Löffel gegen einen Sieblöffel austauschen kann, wenn er auf sehr sandhaltiges Gestein trifft. So kann er das Material vorabsieben, und die Dumper befördern mehr werthaltiges Material zur Aufbereitung. Festgesetztes Ziel ist eine Mindestmenge von 3000 t Material pro Arbeitstag. "Meistens liegen wir darüber", erläutert Projektleiter Robert Krämer, "und an so manchen Tagen schlägt der Fahrer ganze 4000 t Material um. Das ist selbst für einen so großen Bagger wie den EC750EL eine beachtliche Leistung." Global Construction bewegt Massenbaustoffe im richtig großen Stil. Am zweiten, sogar noch beträchtlich größeren Standort des Unternehmens, einem Diabas-Steinbruch bei Wetzlar, vertraut der Betreiber Holcim ebenfalls darauf, dass die Firma die Schlüsselaufgaben des Ladens und des Fahrens reibungslos ausführt. Und auch hier verlassen sich der geschäftsführende Gesellschafter Peter Roth von Global Construction sowie sein für das Diabaswerk verantwortlicher Projektleiter auf die lückenlose und stets zuverlässige Einsatzbereitschaft von Volvo-Maschinen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel