Anzeige

Recycling-Unternehmen

Erneut in Großlader derselben Marke investiert

Hyundai, Bagger und Lader, Recycling

Hyundai-Großradlader HL770-9A mit 4,2-m³-Schaufel beim Beschicken einer Siebanlage bei Rewo-Recycling in Leipzig.

LEIPZIG (ABZ). - Im Jahre 2010 wurde Rewo-Recycling im Nordosten von Leipzig gegründet. Zum Unternehmensstart beschaffte man einen neuen Hyundai-Radlader HL770-9 (Steinexpo Stand E5). Dieses Gerät wurde von Geschäftsführerin Kristina Rieger im April 2014 um einen brandneuen Hyundai-Großradlader aus der Bauserie HL770-9A ergänzt. Hyundai ist während der Steinexpo mit Produkten am Stand E5 zu finden. "Wir haben ein 22 ha großes Betriebsgelände", erklärt die charismatische Geschäftsführerin, "da musste unser erster Radlader in vier Jahren fast16 000 km zurücklegen – geleistet hat er bis heute 5000 Bh." Hyundai-Vertragshändler Tecklenborg aus Leisnig hat das neue Gerät verkauft und betreut nun den Wartungsvertrag für Alt- und Neugerät, der dem Betreiber eine feste Kalkulationsbasis gibt – nur Kraftstoff und Reifen sind ausgeschlossen. Rewo ist auf die zertifizierte Aufbereitung mineralischer Rohstoffe spezialisiert. Aufgabe der Radlader ist die Beschickung von Siebanlage und stationärem Brecher (max. Aufgabegröße 800 mm x 800 mm), das Aufhalden des Materials sowie die Rückverladung auf Lastwagen aller Größen. Feste Fahrer pilotieren die beiden Großmaschinen, die fünf Tage/Woche jeweils von 7.00 bis 17.00 Uhr im Einsatz sind. "Verfügbarkeit der Maschine, Komfort für die Fahrer und auch der Kraftstoffverbrauch", so Geschäftsführerin Rieger, "sind für mich wichtig. Außerdem, und das ist genauso wichtig, werden wir von Tecklenborg qualifiziert betreut – hier stimmt auch die Chemie zwischen uns als Kunde, dem Vertrieb und dem Service." Die beiden Radlader bei Rewo teilen sich die Arbeiten auf dem weitläufigen Areal. Tecklenborg-Kundenberater Jörg Münzer konzipierte einen Radlader mit 4,2-m³-Schaufel und ließ ihn mit Michelin-Bereifung XHA2 ausrüsten.

1300 Stunden pro Jahr wird der neue Hyundai-Radlader arbeiten. Ausgetauscht werden die beiden gelben Hyundais erst, wenn größere Reparaturen anstehen – auch beim "älteren Schätzchen" sind da trotz intensiver Nutzung keine Anzeichen zu sehen.

Radlader in der 4,2-m³-Klasse finden ihr Einsatzspektrum in der Rückverladung, bei Ladearbeiten direkt an der Wand in Steinbrüchen und bei sehr großen Baumaßnahmen. Sie arbeiten meist als Schlüsselgerät und müssen höchste Verfügbarkeit mit Ergonomie, günstigen Total-Cost-of-Ownership und natürlich sehr hoher Umschlagleistung vereinen.

Hyundai Heavy Industries (HHI) hat mit dem neuen Radlader HL770-9A der aktuellen Baureihe 9A, die sämtlich über elektronisch gesteuerte Cummins-Motoren nach Euro IIIb/Tier 4 Interim verfügen, ein Hochleistungsgerät am Start. Der 24 t schwere, in Südkorea unter den weltweit strengsten ISO-Richtlinien gefertigte Radlader, bietet serienmäßig 3090 mm Auskipphöhe (XTD-Version für 3540 mm Auskipphöhe) und wird mit Schaufeln von 3 bis 5 m³ bestückt.

Herzstück des Antriebsstranges ist ein Sechszylinder-Cummins-Motor QSL9 mit 224 kW Leistung bei 2000 U/min.

Dieser Motor erfüllt durch den Einsatz eines gekühlten AGR-Systems (Abgasrückführung), Hochdruckeinspritzung (Common Rail XPI) und eines Dieselpartikelfilters (DPF) die Abgasnorm Tier 4 Interim/EU-Stufe IIIb. Durch passive bzw. aktive Regeneration werden die im DPF zurückgehaltenen Partikel kontinuierlich entfernt. Je nach Arbeitseinsatz lässt sich die Regenerierung des DPF auch manuell starten. Weiterer Hightechplayer im Antriebsstrang ist das neue Fünfgang-Lastschaltgetriebe mit Lock-Up-Drehmomentwandler. Kristina Rieger setzt auf moderne Maschinen, auf einen gepflegten Berieb und auf das zertifizierte Endprodukt, das sie in der Lage ist anzubieten. Es werden zertifizierte und unzertifizierte Materialien angeboten.

Das Portfolio reicht von Splitten, Brechsand, Frostschutzmittel bis hin zu Mutterboden und anderen Materialen für den Strassen-, Wege- und Sportplatzbau und für den GaLa-Bau.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++406&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel