Anzeige

RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE 2021

Messe-Duo wartet mit neuem Datum auf

Geschäftsführerin Britta Wirtz begründet die Entscheidung zur Verlegung der Messe damit, dass es keine hinreichend konkreten Öffnungsperspektiven für die Branche gibt.

Karlsruhe (ABZ). – Die Messe Karlsruhe terminiert die RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE – Demonstrationsmesse für Entsorgung und Recycling sowie Straßen- und Tiefbau – in Absprache mit ihrem Messebeirat, Ausstellern und Multiplikatoren neu. Die Fachmesse findet nun vom 2. bis 4. September 2021 in der Messe Karlsruhe statt.

Deren Geschäftsführerin Britta Wirtz begründet die Entscheidung: "Trotz permanent weiterentwickelter und an die aktuelle Lage anpassungsfähiger Corona-Schutzkonzepte gibt es – auch nach der Bund-Länder-Konferenz am 3. März 2021 – noch keine hinreichend konkreten Öffnungsperspektiven für die Branche, die unseren Kunden, Partnern und Kollegen jetzt die benötigte Planungssicherheit für den Juni 2021 bieten." Daher entschieden sich die Messeverantwortlichen einstimmig mit dem Messebeirat für eine Neuterminierung.

Die RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE sollte ursprünglich vom 10. bis 12. Juni 2021 stattfinden. "Eine Messe erfordert mehrere Monate Vorbereitungszeit von uns sowie unseren Ausstellern und Dienstleistern – kurzum Planungssicherheit. Von der Verschiebung um zwölf Wochen erwarten wir uns eine bessere Ausgangslage, um einem möglichst großen Publikum die Teilnahme an der Demomesse zu ermöglichen. Basis dafür sind unter anderem ein gesichertes Reisewesen, die Öffnung der Hotellerie sowie eine höhere Impfquote. Ferner werden wir die zusätzliche Zeit nutzen, um die Schnelltest-Strategie der Bundesregierung umzusetzen", so Wirtz.

Die Fachmesse hält für die Besucher 2021 drei neue Demoformate bereit: von Elektromobilität im Kompakt- und GaLaBau über Spezialtiefbau bis hin zur Anbaugeräte-Arena. Neben Anbaugeräten sind der Materialtransport und -umschlag Verbindungsglieder zwischen den beiden Branchen des Messeduos, ebenso wie das Bauschuttrecycling. Die Brechanlagen sollen an den Outdoor- Messeständen der Firmen unter realen Bedingungen vorgeführt werden.

An den drei Messetagen werden nach Aussage der Organisatoren insgesamt 3000 Tonnen Material bewegt und verarbeitet. Die Aktionsflächen Holz & Biomasse, Schrott & Metall sowie die Musterbaustelle Kanalbau werden 2021 fortgeführt. Damit biete die RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE eine breite Themenko

bination an einem Ort. 92 Prozent der Standflächen im Freigelände sind bereits vergeben, der Bedarf an Live-Vorführungen am eigenen Stand und in den sechs Demoformaten ist groß, heißt es seitens der Verantwortlichen. Weitere Informationen gibt es unter www.recycling-aktiv.com.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel