Reichert setzt auf Hydrema

Zweiwegedumper im Mietgeschäft

Übergabe des Zweiwegedumpers, der nun als Mietmaschine bei Reichert zur Verfügung steht (v. l.): Axel Reichert, Gerd Huber (Hydrema), Martina Reichert, Reiner Reichert und Hydrema-Vertriebsleiter Martin Werthenbach.

Sinzheim (ABZ). – Das im Jahr 1999 von Reiner Reichert gegründete Unternehmen weist eine exzellente Entwicklung auf. Schon im Jahr 2000 wurde in einen Neubau in Sinzheim bei Baden-Baden investiert und heute betreibt die Familie in diesen Räumen ein zertifiziertes Fahrzeugbauunternehmen. Der Servicebetrieb für Baumaschinen und Nutzfahrzeuge wurde 2010 in den viel größeren Betrieb in angrenzender Nachbarschaft untergebracht. Beide Betriebe werden von jeweils eigenen Meistern geführt und insgesamt sind es nun 27 Mitarbeiter, darunter auch die beiden Söhne Axel und Benjamin.

"Seit Ende des Jahres sind wir A-Händler für JCB Baumaschinen. An unseren Premium-Produkten Weycor, Takeuchi und Hydrema halten wir darüber hinaus weiterhin fest. Mit dem 912-ZW Dumper von Hydrema steigen wir nun in das Mietgeschäft von Zweiwegetechnik ein und bieten speziell mit dieser Maschine unseren Kunden in diesem Marktsektor einen einzigartigen Vorteil", erklärt Reiner Reichert, der kaufmännische Entscheidungen auch immer mit seiner Frau Martina zusammen trifft. Der 912-ZW sei Lok und Lkw gleichzeitig. Mit ihm könne das Material unabhängig von dem eingesetzten Zweiwegebagger von der Baustelle weg transportiert werden und ebenfalls unabhängig vom Gleis zu einer Entladestelle – ohne weiteres Zwischenladen – hingefahren und entladen werden. Zahlreiche Bauunternehmer berichteten von erheblichen Zeit- und Kosteneinsparungen, die bei 30–35 % liegen könnten. "Ein Vorteil, den sich jetzt unsere Kunden im Süden bei uns mit dieser einzigartigen Mietmaschine für ihre Baustellen beschaffen können." Als Servicebetrieb ist das Reichert Servicecenter in der Region bestens bekannt und beliebt. Den Service von Zweiwegemaschinen kennt Reiner Reichert noch aus seiner Zeit, als er nicht selbständig war. Bei einem langjährigen und namhaften Baumaschinenhändler in der Region, der heute nicht mehr existiert, war er als Werkstattmeister tätig und hatte zuletzt dort auch die technische Verantwortung übernommen.

"Ich weiß, dass der Service für Bahnbau und Gleisbaubetriebe sehr anspruchsvoll ist, aber diese Kunden schätzen jede Unterstützung bei ihrer ebenfalls besonders anspruchsvollen Tätigkeit und ich freue mich mit meinem Angebot in diesem Sektor meinen bestehenden und sicherlich auch neuen Kunden zur Seite stehen zu können."

"Mit der Firma BSB in Berlin und jetzt auch Reichert im Raum Baden-Baden haben wir nun schon zwei Vermieter, die diese Maschine ihren Kunden zur Verfügung stellen. Ich bin da ganz sicher, dass noch weitere Vertriebspartner oder Vermieter den Vorteil erkennen und sich mit dem einzigen am Markt verfügbaren Zweiwegedumper Alleinstellungsmerkmale sichern und so enorme Vorteile ihren Kunden zugängig machen", betont Hydrema-Vertriebsleiter Martin Werthenbach.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=200++111&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel