Anzeige

Reico

CAD-Lösung vereinfacht Planungen

Die neue CAD-Lösungen vereinfachen laut Hersteller Planungen ungemein.

Kassel (ABZ). – Die laut Herstellerangaben smarte CAD-Lösung bietet eine neue Leichtigkeit des Planens, Rechnens und Datenzugriffs, auch für die digitale Elementierung eingelesener und eingescannter Pläne. In der 3D-Gebäudeplanung ermöglicht die Elementeabspeicherung bei Cadder einfaches und schnelles exaktes Entwickeln und Ändern mit den ganzen Assoziationen. Die Echtzeitvisualisierung ist eine große Hilfe bei der Planung. Aktuelle mengen- und baukostenbezogene Berechnungen stehen zur Verfügung: komplett, übersichtlich, zuverlässig und prüfbar. Einfachste Ersatzzuweisungen bei anderen Bauweisen und Materialien. Planänderungen können auch direkt auf der Baustelle mit Finger oder Stift vorgenommen werden – auch für dokumentierte Aufmaßlisten. Nutzer erhalten bei jedem Planungsstand aktualisierte Ansichten, Vertikal- und Horizontalschnitte. Falls nur die Massenberechnungen von vorhandenen Plänen (auch in Papierformat) benötigt werden: Eingescannte Grundrisse mit den benötigten Elementen überzeichnen, z. B. Wänden, Fenstern, Decken, etc.

Die Wandmassenberechnung wird dem Unternehmen zufolge über nachvollziehbare Listen wahlweise nach VOB oder zur Materialbestellung (Bestellmengen) ausgegeben. In den Grundrissen werden die Wände automatisch durchnummeriert und mit Materialangabe versehen. Über die Fundamentautomatik können Wände schnell umgesetzt werden: Die Streifenfundamente und Schalungsflächen werden erzeugt.

Reico stellt sich auf der BAU in Halle C5 am Stand 417 vor.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=128&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 02/2019.

Anzeige

Weitere Artikel