Anzeige

Reifen der Größe 800/40-26,5

Bagger erhält Straßen-TÜV-Plakette

Aufgrund ihrer ausgeglichenen Gewichtsverteilung üben die Big Foot-Reifen mit einer Breite von 800/40-26,5 und einer Höhe von 1,35 m nur wenig Druck auf den Untergrund aus. Dies kommt Böschungen, Wiesen, Ufern und damit auch Nistplätzen, Nestern und Wildtierbauten zugute.

Ganderkesee (ABZ). – Nach gut eineinhalb Jahren Entwicklungszeit hat der Atlas Big Foot 140W blue mit hohen Reifen und in Verbindung mit einer werkseitigen Armverlängerung (zweiter Knickarm) eine Straßen-TÜV-Plakette erhalten. Angaben des Herstellers zufolge ist diese Neuentwicklung die einzige Maschine dieser Art, die diese Zulassung hat. Mit den Maßen von 3,96 m Höhe und 2,98 m Breite halte der neue Big Foot die EU-gesetzlichen Vorschriften ein, einschließlich der Rundumsicht für die Baggerführer aus der Kabine, so Atlas. Durch die geringe Höhe des ohnehin kurzen Hecks und den Schwenkradius von weniger als 2 m hätten die Maschinenführer einen guten Überblick. Die Schaltung lasse sich individuell optimieren. Fahrer könnten durch wenige und übersichtliche Einstellungen die Arbeitsweise des Big Foot der eigenen anpassen. Kunden und Fahrern könnten im Werk in Ganderkesee die optimalen Einstellungen testen und anpassen, sagt Frank Lueken, Direktor für Produktentwicklung.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des neuen Atlas Big Foot sei die besonders dünne Konstruktion seines Arms und dessen Montage mittig auf dem Oberwagen über dem Drehkranz. Aufgrund dieser Anordnung verteile sich die Belastung gleichmäßig, die Gewichtsverteilung der Räder sei ausgeglichen. Selbst wenn der Arm durch einen zweiten Knickarm inklusive Mähkorb oder Schaufel verlängert werde, komme die Maschine nicht ins Wanken. Auch bei sehr großen Reichweiten bleibe der Bagger querab stabil, selbst bei Arbeiten querab und bis zu einer Reichweite von 11,5 beziehungsweise 12 m, bei denen die höchsten Traglasten erreicht werden. Der neue Atlas Big Foot stehe und arbeite auch auf instabilen Untergründen gut. Fahrer bekommen keine Schläge mehr in den Rücken, verspricht Altas. Dabei helfe eine besonders feinfühlige Hydraulik.

Atlas Big Foot 140W blue habe zudem den niedrigsten Kraftstoffverbrauch seiner Klasse. Seine hohe Bodenfreiheit und der geringe Bodendruck würden zum Schutz der Umwelt beitragen. Denn aufgrund der ausgeglichenen Gewichtsverteilung würden die Big Foot-Reifen mit einer Breite von 800/40-26,5 und einer Höhe von 1,35 m nur wenig Druck auf den Untergrund ausüben. Dies komme Böschungen, Wiesen, Ufern und damit auch Nistplätzen, Nestern und Wildtierbauten zugute.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel