Anzeige

Remake für einen Klassiker

Flachdachziegel wird neu aufgelegt

Wertingen (ABZ). – Der MZ3 Klassik Dachziegel wird seit mehr als 70 Jahren verwendet. Das Unternehmen Creaton, das die Ziegel herstellt, hat nun eine Neuauflage geplant. Der kleinformatige Flachdachziegel ist Herstellerangaben zufolge bis ins Detail durchdacht und technisch auf dem aktuellsten Stand. Der MZ3 Klassik werde aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt, die sehr gute Ziegeloberflächen ermöglichten, so das Unternehmen auf Wertingen. Das qualitativ hochwertige Material nehme kaum Wasser auf und sei atmungsaktiv. Durch Fußverfalzung könne MZ3 Klassik auch in schneereichen Gebieten gut eingesetzt werden, so Creaton. Gleichzeitig sichere die hohe doppelte Ringverfalzung gegen eindringende Feuchtigkeit. Die Vierfachüberdeckung am Vier-Ziegeleck garantiere Regeneintragssicherheit, so das Unternehmen.

Herstellerangaben zufolge resultiere aus der zeitlosen, weich fließenden Form des Ziegels eine harmonische Dachstruktur. Die wellenförmige Oberfläche mache ihn zur traditionsbewussten Wahl für steile und flach geneigte Dächer. Der Creaton-Ziegel des Typs MZ3 kann ab einer Dachneigung von 10° eingesetzt werden. Der große Verschiebebereich von 16 mm mache ihn zu einer guten Wahl, gerade wenn Dächer saniert werden müssten. Der MZ3 Klassik ist in naturrot und den Farbtönen kupferrot, altgrau und anthrazit erhältlich, heißt es von Herstellerseite.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 45/2019.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel