Anzeige

Renault Trucks und Indra

Netzwerk für Lkw-Recycling im Aufbau

Ismaning (ABZ). – Renault Trucks will den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft beschleunigen. Gemeinsam mit dem Unternehmen Indra Automobile Recycling will der Lkw-Hersteller eine eigene Sparte für das Recycling von Lkw-Teilen aufbauen. Die beiden Geschäftspartner stützen sich auf eine vorausgegangene Studie, deren Ergebnisse der ADEME, der französischen Agentur für Umwelt und Energiemanagement, im Herbst vorgestellt werden sollen.

Der Präsident von Renault Trucks Bruno Blin und der Generaldirektor von Indra Automobile Recycling Loïc Bey-Rozet haben nun eine Absichtserklärung unterzeichnet, die die Bedingungen der Kooperation festlegt. Das gemeinsame Ziel ist die Verwirklichung eines Systems für Recycling, Weiterverwendung und Verwertung von Lkw-Teilen. Die beiden Partner schließen damit eine einjährige Studie ab, die mit finanzieller Unterstützung der französischen Agentur für Umwelt und Energiemanagement (ADEME) und mit Hilfe von Indra Cider Engineering, einem Experten für die Demontage von schweren Geräten und Fahrzeugen, durchgeführt wurde.

Die Studie zielte darauf ab, die grundlegenden Erfolgsfaktoren und die Anforderungen für die Umsetzung eines solchen Systems aus wirtschaftlicher Sicht zu ermitteln. Eine detaillierte Analyse des Marktes, der Vertriebssysteme und sogar der Demontagemethoden für Lkw ermöglichen dem Hersteller und dem Experten für Automobilrecycling nach eigenen Angaben positive Schlussfolgerungen zu ziehen, die sie der französischen Agentur für Umwelt und Energiemanagement ADEME im Oktober 2020 präsentieren wollen.

In Kürze wollen Renault Trucks und Indra Automobile Recycling mit dem Lkw-Recycling in größerem Ausmaß beginnen. In fünf Indra-Zentren sollen in diesem Sommer fünfzehn Lkw der Marke Renault Trucks demontiert werden. Nach Demontage und Listung werden die Teile über das Werkstatt- und Händler-Netzwerk von Renault Trucks den Kunden zum Kauf angeboten. Der Rest des bei der Demontage anfallenden Materials werde recycelt. Bis Ende des Jahres sollen mehrere hundert Lkw in den Recycling-Zentren von Indra, bei Renault Trucks-Händlern oder -Niederlassungen demontiert und dann recycelt werden.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 30/2020.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel