Anzeige

Reparatur und Aufbereitung

Frischzellenkur für gebrauchte Abbruchgeräte

Permiere: HS-Schoch lieferte kürzlich den ersten 7,5-Tonnen-Pladdet-Hammer in Europa aus.

Lauchheim (ABZ). – Damit es auf den Baustellen in Deutschland reibungslos läuft, sind funktionierende Werkzeuge das A und O. Oftmals fehlt allerdings das nötige Budget, um regelmäßig in neue Anbaugeräte zu investieren. Doch ein Neukauf ist nicht immer notwendig – häufig genügt eine Regenerierung, verspricht der Hersteller HS-Schoch.

Die bsg GmbH, Teil der HS-Schoch Gruppe, hat sich seit einiger Zeit auf Regenerationen, wie Aufpanzerung oder Austausch ganzer Baugruppen spezialisiert. Als Experte im Abbruchbereich empfehle sich die in Eglhausen ansässige bsg für Instandsetzungsarbeiten von Abbruchgeräten. Auch Hydraulikzylinder und hydraulische Drehmotoren zählen dazu. Ebenso ersetzt bsg verschlissene Bolzen bis zu 300 mm Durchmesser.

Mit den Bohrwerken kann HS-Schoch Buchsenlagerstellen reparieren, auch das Anfertigen individueller Komponenten oder die Lieferung von Ersatzteilen sind kein Problem, teilt das Unternehmen mit. In einem großen Lager findet sich Ersatz für häufig verschleißende Teile, wie Zähne und Schneiden. Durch diese Lagerung garantiere der Hersteller kurzfristige Lieferzeiten. Auch ein großer Mietpark mit Abbruchwerkzeugen und Anbaugeräten stelle sicher, dass die Überbrückungsgeräte schnell verfügbar sind.

Die HS-Schoch Gruppe bietet, zusammen mit der ZFE GmbH und der bsg GmbH, eine große Auswahl an Anbauwerkzeugen und Abbruchwerkzeugen. Dazu gehören unter anderem Hydraulikhämmer, Sortiergreifer, Pulverisierer, Kombischeren, Zweischalengreifer, starre und schwenkbare Tief- und Grabenräumlöffel, Abbruchstiele und Ladeschaufeln. Interessierte können die Geräte können im Mietpark unverbindlich testen. Auch ein 7,5-Tonnen-Pladdet-Hammer wurde von HS-Schoch kürzlich erstmals für den europäischen Markt ausgeliefert.

ABZ-Stellenmarkt

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 03/2021.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel