Rheintalbahn wohl erst 2024 fertig

Rastatt/Stuttgart (dpa). – Die Tunnel-Havarie an der Rheintalbahn bringt nach einer Mitteilung des Verkehrsausschusses im baden-württembergischen Landtag eine Verzögerung des Projekts um bis zu zwei Jahre. Wie der Vorsitzende Karl Rombach (CDU) in Stuttgart mitteilte, habe dies ein Bahnmanager den Abgeordneten berichtet. 

"Die Havarie verzögere die Inbetriebnahme der Rheintalbahn um 1,5 bis zwei Jahre, statt 2022 werde es wohl 2024 werden", berichtete Rombach. Der Bahnmanager habe dabei selbstkritisch von einem "anfälligen System" gesprochen. Für rd. 140 Züge, die pro Tag über die Rheintalbahn gehen, habe man Ersatzstrecken organisieren und Nahverkehre ausfallen lassen müssen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Projektplaner* Wind & Solar, Berlin, Hamburg, Kiel,...  ansehen
Ingenieur/in (w/m/d) Bauingenieurwesen,..., Nürnberg  ansehen
Ingenieur*in Freiraumplanung für die Pflege- und..., Kiel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen