Anzeige

RIB Software SE

Software-Hersteller zeigt neue Produkte

Eine Dokumentenvorschau für externe Dokumente sorgt für mehr Übersicht in der Bieterverwaltung, in der Abrechnung oder im Nachtragsmanagement.

München (ABZ). – Vom 13. bis zum 15. Januar dreht sich auf der virtuellen Messe BAU ONLINE alles um das Bauen. Bausoftware-Spezialist RIB bietet mit einem umfassenden Vortragsportfolio rund um die iTWO-Plattform spannende Einblicke in die digitale Bauwelt. Gleichzeitig stellt das Software-Haus mit Stammhaus in Stuttgart im Rahmen der Online-Messe für die nationale und internationale Baubranche erstmals die neue Version 2021 der Software iTWO vor.

Auch hierzu wird es erste Informationen auf dem virtuellen Messestand der RIB Software SE geben. In der aktuellen Version, die seit Kurzem am Markt verfügbar ist, besticht die iTWO-Lösung nach Herstellerangaben durch ein intuitives Handling. Wie bereits bei den Vorgängern orientierten sich die Software-Spezialisten an etablierten Programmen von Microsoft. So bietet iTWO in Version 2021 die Möglichkeit, ähnlich wie auch in Microsoft Excel, Spalten miteinander zu verknüpfen oder auch zu gruppieren. Neu ist außerdem eine Dokumentenvorschau für externe Dokumente, die für mehr Übersicht in der Bieterverwaltung, in der Abrechnung oder im Nachtragsmanagement sorgt.

Die Expertenvorträge am virtuellen Messestand der RIB Software SE stellen das iTWO-Ecosystem mit all seinen Facetten vor. Von der neuen, webbasierten Unternehmenslösung iTWO 4.0 über deren Betrieb auf der Azure-Plattform von Microsoft (MTWO) bis hin zu konkreten Praxisberichten aus der 5D-Projektbe-arbeitung im Planungsbüro hat der Software-Fabrikant RIB ein abwechslungsreiches Programm für Messebesucher zusammengestellt. Weiter informiert der Hersteller über die elektronische Vergabe, die zukünftig auch modellorientiert zur Anwendung kommt, und zeigt die Integration von BIM-Modellen in die Tragwerksplanung.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel