Anzeige

RIB

Softwarehaus konzipiert mobile und cloud-basierte Lösungen

Stuttgart (ABZ). – Auf der Bau 2019, Branchen-Weltleitmesse für die Themen Architektur, Materialien und Systeme, wartet die RIB Software SE mit einem breit gefächerten Produkt- und Lösungskonzept an erstmals zwei Messeständen auf. Neben den iTWO-Lösungen für durchgängiges, modellorientiertes Planen und Bauen entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau setzt RIB 2019 gemeinsam mit dem neuen Partner Datengut einen Schwerpunkt im Bereich Mobility-Solutions. Mit iTWO site control und iTWO site dashboard präsentiert der Hersteller in München die ersten mobilen Lösungen, die eine vollständige Integration in die iTWO- und iTWO5D-Welt möglich machen. Beide Softwaresysteme sorgen für eine durchgängige Verzahnung sämtlicher Baustellenaktivitäten via Cloud mit der iTWO-Lösung, wodurch die Zusammenarbeit zwischen Baustelle und dem Management eines Unternehmens signifikant optimiert werden kann. So erhalten Bauleiter via iTWO site control bspw. per Tablet oder Smartphone Online-Zugriff auf alle relevanten Pläne für eine Baumaßnahme. iTWO site dashboard fokussiert sich auf sämtliche, für das Management eines Bauunternehmens relevante Informationen.

Die Datengut GmbH wurde im Februar dieses Jahres mit einer strategischen Mehrheitsbeteiligung der RIB Software in Zwenkau gegründet. Michael Woitag, Geschäftsführer der Datengut GmbH, ist inzwischen auch Vorstandsmitglied der RIB Information Technologies AG und treibt die Entwicklung neuer Lösungen im Mobility-Sektor aktiv voran. Rd. 30 Unternehmen im gesamten Bundesgebiet, das sind vordergründig kleinere und mittelständische Baubetriebe, profitieren bereits von den integrierten Mobility- Lösungen in Verbindung mit iTWO von RIB. Die Mobility-Solutions werden am neuen RIB- Standort Leipzig von rund 70 erfahrenen Softwareentwicklern konsequent weiter ausgebaut. Bis 2021 sollen in diesem Bereich bis zu 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sein, wobei nicht nur Fachkräfte eingestellt werden sollen, sondern Datengut auch weitere Ausbildungsplätze schaffen will.

Die neuen Lösungen aus dem Bereich Mobility präsentiert RIB auf der Bau auf einem separaten Messestand (Halle C5, Stand Nr. 304), auf dem es sich ausschließlich um das Thema Mobilität auf der Baustelle dreht. Am Stand Nr. 309, ebenfalls in der IT-Halle C5, zeigt der Anbieter die iTWO-Lösungen für bauausführende Unternehmen aller Größenordnungen sowie die Planer- und Bauherrenseite.

Die Digitalisierung innerhalb der Branche zählt 2019 in München zu den Leitthemen der führenden Messe für das Bauen. Neben der BIM-Methode (Building Information Modelling), die zwischenzeitlich nicht nur bei Großprojekten sondern auch bei kleineren Bau- und Sanierungsmaßnahmen verstärkt zum Einsatz kommt, stehen auch Themen wie iOT-Lösungen (Internet of Things) für smarte Gebäude im Fokus der Bau.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=128&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel