Richtungswechsel

Gerüst in die Tiefe gebaut

Mit einem Ringscaff-Modul-Treppenturm für den Zugang in eine 18 m tiefe Baugrube konnten sich die Höhen-Profis von Hansa Gerüstbau aus Hamburg-Veddel auch einmal in Richtung "unten" profilieren. Aufgebaut wurde der Treppenturm des Hagener Herstellers scafom-rux für eine im Rahmen von Kanalarbeiten erforderliche Rohrverlegung vom Grund der Baugrube aus. Das Material wurde dazu mittels eines Mobilkrans aus dem umfangreichen Firmenfuhrpark nach unten transportiert. "Der Mangel an Aussicht bei dieser Baustelle hat uns nicht lange gestört, ging schließlich schnell", so Planer Jörg Philipp von Hansa Gerüstbau. Ca. ein Jahr lang wird der Treppenturm den am Bau Beteiligten einen bequemen und sicheren Zugang in die Tiefe ermöglichen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Planungs- und Baukoordinator (m/w/d), Jever  ansehen
hauptamtliche Betreuungskraft, Heide, Kreis Dithmarschen  ansehen
Bauingenieur Fachrichtung Tiefbau / Straßenbau ..., Rottweil  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

    Ausgewählte Unternehmen
    LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

    Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

    ABZ-Redaktions-Newsletter

    Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

    Jetzt bestellen