Rigips

Trockenbaupionier wird 75 Jahre alt

Düsseldorf (ABZ). – Im Herbst 2020 feiert Saint-Gobain Rigips Geburtstag: Vor 75 Jahren wurde die "Vereinigten Baustoffwerke Bodenwerder GmbH" gegründet. Diese waren der Ursprung des später in Rigips umbenannten Unternehmens. Heute ist es eine der bekanntesten Marken der deutschen Baubranche.

Die Entwicklung der Trockenbauweise in Deutschland wurde von Rigips in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich mitbestimmt. Ziel jedes Produkts oder Systems, das bei Rigips entwickelt wird, sei stets gewesen, den Wohnkomfort und die Lebensqualität in Gebäuden zu verbessern, teilt das Unternehmen mit. Dafür mache man sich seit jeher die baubiologisch und bauphysikalisch einzigartigen Eigenschaften von Gips zu nutze.

"Menschen verbringen heute täglich bis zu 90 Prozent ihrer Zeit in geschlossenen Räumen. Entsprechend kommt der nachhaltigen und wohngesunden Gestaltung von Räumen eine besondere Bedeutung zu", so Alexander Geißels, Leiter Marketing Kommunikation bei Rigips. "Deshalb stand und steht für Rigips der in Gebäuden wohnende und arbeitende Mensch im Mittelpunkt." Ob raumluftreinigende Gipsfaserplatten oder die massive Trockenbauplatte Rigips Habito – die Innovationen von Rigips würden stets den Komfort erhöhen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Technischen Sachbearbeitung, Stade  ansehen
Fachkraft (m|w|d) für Arbeitssicherheit, Pinneberg  ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen