Robert Aebi

Neues Verwaltungsgebäude bezogen

Das neue Verwaltungsgebäude der Robert Aebi GmbH in Achstetten.

Achstetten (ABZ). – Nach 15 Monaten Bauzeit haben die Mitarbeiter des Volvo-Handelspartners Robert Aebi GmbH den Neubau der Zentrale in Achstetten bei Ulm bezogen. Bereits im Frühjahr 2015 war die Entscheidung gefallen, am Standort Achstetten ein neues Verwaltungsgebäude zu errichten. "Aufgrund unseres stetigen Wachstums und der damit verbundenen Neueinstellung von Mitarbeitern sind wir bereits 2014 mit den Büros an die Kapazitätsgrenze gestoßen", berichtet Geschäftsführer Tobias Keppler. "Wir mussten immer mehr Bürocontainer zur Überbrückung aufstellen – zum Schluss war so ein richtiges Containerdorf entstanden.

Aber mit dem Bezug unseres neuen Verwaltungsgebäudes ist damit jetzt Schluss", betont Keppler. Nach Monaten und Jahren des Provisoriums haben die rd. 45 Mitarbeiter der Verwaltungsabteilungen, der Garantieabwicklung sowie des Vertriebs-Innendienstes im Frühjahr die neuen Büros bezogen. Die 26 neuen Büroräume sind mit ein bis vier Personen belegt. Auf jedem der drei Geschosse wurden zudem ein moderner Besprechungsraum sowie eine Küche integriert. Ein besonderes Highlight ist der Konferenz- und Schulungsbereich im Penthouse des Gebäudes. Er bietet Platz für bis zu 50 Personen und hat darüber hinaus einen großzügigen Küchen- und Cateringbereich.

"Früher mussten wir für größere Veranstaltungen immer außer Haus gehen – wir hatten in unseren bisherigen Räumen nicht genügend Platz. Nun können wir unsere Veranstaltungen und Schulungen endlich wieder in der Zentrale abhalten", freut sich Keppler. Das neue Gebäude ist durch einen Verbindungssteg mit dem alten Bürogebäude verbunden. Dieses wird derzeit saniert und bietet danach Reservebüros für das weitere Wachstum der Robert Aebi GmbH.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 28/2017.

Weitere Artikel