Anzeige

Robuste Hallenspiegelleuchte

Breites Anwendungsspektrum dank hoher Widerstandsfähigkeit

Hallenbau, Ausstattung & Zubehör

Stark in der Leistung: Mit ihrer Lichttechnik garantiert die Mirona QL LED eine hohe Lichtausbeute und gute Lichtqualität in Bezug auf Lichtlenkung, Entblendung und Farbwiedergabe.

ARNSBERG (ABZ). - Deutschlands Industrie arbeitet, produziert und lagert in immer größeren und höheren Hallen. Mit der Mirona QL LED lassen sich diese riesigen, oft fensterlosen Räume ideal ausleuchten. Die robuste Hallenspiegelleuchte ist extrem energieeffizient und leistungsstark. Mit ihrer exzellenten Lichttechnik sorgt sie dabei selbst bei Deckenhöhen von über 13 m für besten Sehkomfort. Einmal installiert sichert die Mirona QL LED nach dem Fit-&-Forget-Prinzip 100 000 Betriebsstunden lang zuverlässig bestes Licht, und zwar in heißen Produktionsstraßen genauso wie in kalten Lagerhallen.

Zugehört, verstanden, umgesetzt: Mit der Mirona QL LED entwickelte Trilux in engem Austausch mit seinen Kunden eine besonders robuste, leistungsfähige und energieeffiziente Leuchte – und zwar für jeden Hallentyp. Egal ob Lager-, Montage-, Kühl- oder Sporthalle, Produktionsstraße oder Außenbereiche in der Freibewitterung – die Mirona QL LED Hallenspiegelleuchte trotzt Temperaturen von –30 °C bis + 45 °C und ist mit der ballwurfsicheren, schlag- und stoßfesten Konstruktion und der hohen Schutzart von IP 66 sehr widerstandsfähig. Die Version mit Polycarbonat-Diffusor eignet sich auch ideal für den Einsatz in der Lebensmittelproduktion.

Um auch Hallen mit Deckenhöhen von mehr als 13 m auszuleuchten, ist die Mirona QL LED mit einer exzellenten Lichttechnik ausgestattet. Die Leuchte besitzt eine sehr gute Farbwiedergabe von CRI > 80 und bietet selbst bei hohen Lichtstrompaketen von 24 000 Lumen eine gute Entblendung. So lassen sich auch Arbeiten mit Blick zur Hallendecke sicher erledigen. Und auch betriebswirtschaftlich überzeugt die Mirona QL LED: Durch die hohe Energieeffizienz von bis zu 110 lm/W lassen sich im Vergleich zu herkömmlichen Beleuchtungslösungen Energieeinsparungen von bis zu 50 % erzielen. So amortisiert sich eine Investition innerhalb kürzester Zeit.

Je höher die Halle, desto größer sind oft auch die Herausforderungen für die Betreiber – z. B., wenn es um die Installation oder die Wartung der Beleuchtungsanlage geht. Denn Arbeiten unter der Hallendecke sind aufwändig und oft mit kostspieligen Produktionsunterbrechungen verbunden. Auch hier punktet die Mirona QL LED. Die Installation ist durch die Schnellmontageplatten und das Wieland-Schnellanschlusssystem zeit- und kostensparend erledigt. Und einmal installiert, muss man keinen Gedanken mehr an die Leuchten verschwenden – denn die Mirona QL LED sorgt mit dem Fit & Forget Prinzip 100 000 Betriebsstunden lang für bestes Licht.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel