Anzeige

Rollwiderstand optimieren

Reifendruckregelung spart Kraftstoff

AirSave nutzt die vorhandene Trailer-Pneumatik und sorgt mit einer Verstärkerpumpe vollautomatisch dafür, dass der voreingestellte Reifendruck eingehalten wird.

Wiehl (ABZ). – Die Reifendruck-Regelanlage AirSave spart laut BPW Kraftstoff, Reifen und Zeit. Die Anlage würde sich schon im ersten Jahr rechnen. Das hätten Tests gezeigt. Zwischen Reifen- und Kostendruck besteht ein enger Zusammenhang: Schon minimale Druckunterschiede, bedingt durch die ständig wechselnden Temperaturen, Beladungs- und Straßenzustände, erhöhen den Kraftstoffverbrauch und den Reifenverschleiß. Wie ein intelligentes Reifendruck-Regelsystem Kosten spart, testete BPW mit Transportunternehmen in der Praxis: "Die Anschaffung macht sich verblüffend schnell bezahlt", bestätigt Alfred Weyres, Inhaber und Geschäftsführer der Alfred Weyres Spedition GmbH. "Das System sorgt für permanent optimierten Rollwiderstand. Die Kraftstoffeinsparung ist deutlich spürbar." Hinzu komme die erheblich längere Laufleistung der Reifen. Die Karkasse werde zudem geschont. Daher optimiere das System auch die Runderneuerungsfähigkeit.

Bei einem Dreiachser mit einer Laufleistung von 120 000 km im Jahr und einer durchschnittlichen Druckabweichung von 10 % ermögliche AirSave Einsparungen von mehr als 700 Euro pro Jahr. Dies resultiere auf der Einsparung von rund 250 l Kraftstoff und der längeren Nutzungsdauer der Reifen. Bei einer Laufleistung von 200 000 km seien sogar Einsparungen von rund 1000 Euro im Jahr möglich. "Der Gewinn an Zeit und Sicherheit sind in dieser Rechnung noch gar nicht eingepreist", betont Caren Freudenberg, Produktmanagerin bei BPW in Wiehl. "Der Fahrer muss den Reifendruck am Trailer nicht mehr ständig einzeln nachprüfen und nachregeln." Zudem sinke die Gefahr von Reifenplatzern, die erhebliche Stillstandzeiten oder auch schwere Unfälle verursachen könnten. Fällt der Reifendruck durch eine Beschädigung rasch ab, alarmiert AirSave den Fahrer und ermöglicht umgehend einen Werkstattaufenthalt. BPW hat die Telematik-Vernetzung bereits werkseitig vorbereitet. Eine Anbindung an das Telematikportal "cargofleet3" von idem telematics ist vorgesehen. Über die dazugehörige Smartphone-App behält der Fahrer den Zustand sämtlicher Reifen jederzeit im Blick. Die App zeigt auch an, ob Luft nachgeregelt wurde. Nicht nur der Fahrer ist jederzeit über den Reifendruck im Bild. Auch der Disponent wird automatisch informiert. AirSave sei nicht nur ein Gewinn für den Transportunternehmer, sondern auch für die Verkehrssicherheit und die Umwelt, so BPW: Das System erspare der Umwelt CO2-Emissionen und die Überreste geplatzter Reifen. Der Bund fördert das Reifendruck-Regelsystem durch das "Deminimis"-Programm.

Alfred Weyres haben die Testfahrten mit dem AirSave-System überzeugt. "Wir haben von unseren Fahrern, Technikern und Disponenten ein ausgezeichnetes Feedback erhalten", so Weyres. AirSave spare Kosten, Zeit und Nerven. Wenn die Mitarbeiter sich keine Sorgen um die Reifen machen müssten, könnten sie entspannter fahren und disponieren. "Wir werden unsere Trailer in Zukunft konsequent mit AirSave bestellen", kündigt Weyres an. Die BPW Ingenieure haben mit AirSave das marktführende P.S.I.-System von Celerity DRS aufgegriffen und weiterentwickelt. So legt BPW Wert auf eine eigenständige, besonders robuste und montagefreundliche Ausführung aller außen am Wheelend liegenden Komponenten. Das System nutzt die vorhandene Trailer-Pneumatik und sorgt mit einer Verstärkerpumpe vollautomatisch dafür, dass der voreingestellte Reifendruck eingehalten wird. Die Luft wird durch den Achskörper zum Wheelend und von dort zum Reifenventil geleitet. Einen dauerhaften Druckluftverlust zeigt das System an. Schon bei einer Druckabweichung von lediglich 0,2 bar wird AirSave aktiv. Damit sei das System zuverlässiger als andere Reifendrucküberwachungssysteme, so BPW. AirSave sei drei Jahre wartungsfrei. BPW liefere ab November alle für AirSave vorgesehenen Achsen 9 bis 12 t ECO Plus mit den entsprechenden vormontierten Komponenten. Produktmanagerin Caren Freudenberg: "AirSave ist das erste Reifendruck-Regelsystem, das unseren Ansprüchen an Dichtheit und Robustheit genügt."

Fahrzeugbetreiber können das AirSave-System ab Werk bei ihrem Fahrzeughersteller bestellen. André Gerken von Celerity DRS ist von der Zusammenarbeit mit BPW begeistert: "Wir haben gemeinsam mit den Ingenieuren von BPW wichtige Komponenten umfassend weiterentwickelt." Das P.S.I. System habe ein neues Qualitätsniveau erreicht. "Wir freuen uns, dass sich BPW für die Partnerschaft mit Celerity CRS entschieden hat und sind überzeugt, dass sich unsere gemeinsame Lösung im Markt rasch durchsetzen wird."

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel