Anzeige

Rototilt

Neues Modell wird präsentiert

R2 wird erstmalig auf der Intermat in Paris gezeigt.

Vindeln/Schweden (ABZ). – Basierend auf der Produktplattform Rototilt R ersetzt der Schwenkrotator R2 das Modell RT20B. Das bedeutet neue intelligente Funktionen, die mit dem Steuersystem "Innovative Control System" (ICS) und dem Schnellwechslersicherheitssystem SecureLock einhergehen. Der neue Schwenkrotator hält Herstellerangaben zufolge deutlich höheren Brechmomenten stand und verzeichnet einen erhöhten Baggeranwendungsbereich von 3 bis 6,5 t. Der neue Schwenkrotator R2 biete zahlreiche Vorteile. Die Konstruktion basiert auf den größeren Modellen der Plattform Rototilt R mit integrierter Drehdurchführung. Sie ist mit einem um 12 % höheren Brechmoment robuster, erlaubt die doppelte Durchflussmenge an der Extrafunktion und passt zu größeren Baggern (3 bis 6,5 t).

"Bei der Entwicklung von R2 haben wir die Ideen und Hinweise unserer Kunden berücksichtigt, um einen besonders leistungsfähigen Schwenkrotator in der Größenklasse zu fertigen. Dazu zählen z. B. eine gesteigerte Hydraulikkapazität und intelligentere Steuersysteme", erklärt Produktmanager Sven-Roger Ekström.

Die große Neuheit ist eine Unterstützung für Rototilts Steuersystem "Innovative Control System" (ICS). Mit dem mitgelieferten Display verfügt der Fahrer über einfache Einstellmöglichkeiten und einen besseren Überblick über das Schwenkrotatorsystem.

Für eine sichere Arbeitsumgebung rund um den Bagger ist jetzt auch das Schnellwechslersicherheitssystem SecureLock erhältlich, das sichere Anbauwerkzeugwechsel ermöglicht. Die Einführung der Baggerschnellwechsler S40, S45 und S50 erfolgt zum richtigen Zeitpunkt. "Zusammen mit dem neuen R2, dem Steuersystem ICS und dem Schnellwechslersicherheitssystem SecureLock steht dem Kunden ein einzigartiges Gesamtkonzept zur Verfügung, bei dem alles von einem einzigen Display aus gesteuert wird", ergänzt Sven-Roger Ekström seine Ausführungen. Die Auslieferung von R2 wird im März beginnen. Gezeigt wird R2 erstmalig auf der Intermat in Paris.

Vorteile von R2 im Überblick:


  • Unterstützung für das intelligente Steuersystem ICS.
  • Schnellwechslersicherheitssystem SecureLock.
  • Geeignet für größere Bagger (3–6,5 t).
  • Weniger Schmierstellen.
  • Erhöhtes maximales Brechmoment (42,5 kNm).
  • Elektrische Drehdurchführung.
  • Mehr Hydraulikfunktionen.
  • Extrafunktion mit 50 % höherem Durchfluss.
  • Integrierte Zentralschmierung.
  • Neues Greifmodul (RG400 und RG600).
  • Neue Hydraulikkupplung (ORFS-8).

Rototilt stellt seine Produkte auf der Intermat am Stand E2 D 033 und 5B P 020 aus.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=196++141&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel