Rottweiler entscheiden sich für das Projekt Hängebrücke

Rottweil (dpa). – Die Rottweiler haben in einem Bürgerentscheid mit großer Mehrheit für das umstrittene Projekt Hängebrücke votiert. Bei einer Wahlbeteiligung von knapp 50 % stimmten am Sonntag knapp 72 % für das Vorhaben, die Rottweiler Altstadt über eine Brücke mit einem Testturm für Aufzüge zu verbinden. Nach Plänen des privaten Investors und Bauunternehmers Günter Eberhardt aus Hohentengen (Kreis Waldshut) soll die Brücke zunächst gut 600 m lang werden, bis zu 40 m hoch über dem Neckartal hängen und rund 6 Mio. Euro kosten. Sie soll den 232 hohen Testturm mit der Altstadt verbinden.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=416&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel