Sachsen kauft historische Pückler-Brauerei für 100000 Euro

Dresden/Bad Muskau (dpa). – Sachsen hat bei einer Zwangsversteigerung für 100 000 Euro die ehemalige Brauerei des Fürsten Pückler-Muskau gekauft und will sie vor dem Verfall retten. Dabei handele es sich um eine bedeutende Immobilie aus dem kulturhistorischen Erbe des bekannten Gartengestalters, teilte das Finanzministerium mit. Die Brauerei, die am Westrand des Muskauer Schlossparks steht, muss nach Einschätzung der Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ möglichst schnell an Dach und Fassade notgesichert werden. Nur so könne der Verfall des wichtigsten Bauwerks aus der Pückler-Zeit gestoppt werden, erklärte Stiftungsdirektor Cord Panning.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Softwareentwickler (m/w/d) – Fahrzeugdiagnose, Pfullendorf  ansehen
LKW-Fahrer (m/w/d) für Baustellenverkehr mit..., Frickenhausen  ansehen
SAP EDI Experte (m/w/d), München  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de