SAF-Holland nimmt weitere Produktgruppen auf

Anhängerkupplungen sind neu im Sortiment

Bessenbach (ABZ). – Nach dem Zukauf des italienischen Nutzfahrzeugzulieferers V.ORLANDI im Jahr 2018 vergrößert der Achsen-Spezialist SAF-Holland sein Portfolio um Produkte des italienischen Herstellers. Dazu zählen im ersten Schritt Kupplungen, Traversen und Zugösen für Anhänger sowie spezialisierte Nutzfahrzeuge beispielsweise in den Segmenten Bergbau, Industrie und Automotive. Im Spezialgeschäft mit Kupplungssystemen und -komponenten wollen die beiden Unternehmen Qualitätssynergien nutzen und ihre Stellung im europäischen Markt ausbauen, kündigt SAF-Holland an.
SAF-Holland nimmt Maul-, Haken-, Kugel- und Abschleppkupplungen vom italienischen Nutzfahrzeugzulieferer V.ORLANDI neu ins Sortiment auf. Abb.: V.ORLANDI

"Das große Produktportfolio von V.ORLANDI lässt sich ideal mit unseren weltweiten Aktivitäten kombinieren", sagt Markus Prößler, Leiter Produkt-management/Qualität Aftermarket Europa bei SAF-Holland. Aktuell überführe SAF-Holland die Produkte von V.ORLANDI in sein System und integriere sie in das bestehende Vertriebsnetzwerk.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
SAP EDI Experte (m/w/d), München  ansehen
Mitarbeiter Logistik (m/w/d), Reichertshofen  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
SAF-Holland vergrößert sein Portfolio um Produkte von V.ORLANDI und vertreibt in Zukunft unter anderem Zugösen mit Schweiß-, Flansch- und Klemmanbindung.

"Künftig wollen wir die Kupplungen, die wir neu ins Portfolio aufgenommen haben, von Aschaffenburg aus in die Welt versenden", kündigt Prößler an. Weitere Produktgruppen von V.ORLANDI – Sattelkupplungen, Königszapfen, Kugellenkkränze und Stützwinden – werden ebenfalls schrittweise in das Sortiment von SAF-Holland eingefügt beziehungsweise mit bestehenden Produkten vereinheitlicht.

Die Anhängerkupplungen von V.ORLANDI – Maulkupplungen, Hakenkupplungen, Kugelkupplungen, Abschleppkupplungen, Zugösen und Traversen – decken den Anwendungsbereich von 3,5 bis 500 t Nutzlast ab.

Sie können auf öffentlichen Straßen und im internen Werksverkehr eingesetzt werden. Produkte von V.ORLANDI erfüllen zum größten Teil die weltweiten gesetzlichen Anforderungen (Homologationen), wie etwa EU 94/20/CE, NATO ECE R55.01, Australien CRN und Russland/CIS EAC.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de