Anzeige

Saga kauft Reihenhäuser an A7-Baustelle für Autobahndeckel

Hamburg (dpa). – Die Stadt Hamburg hat nach Informationen des Radiosenders NDR 90,3 Anwohnern der A7-Baustelle für einen geplanten Autobahndeckel im Stadtteil Stellingen ihre Grundstücke abgekauft. „Wir sind unheimlich froh und erleichtert, dass die Verträge jetzt alle unterschrieben wurden“, sagte Chris Brylla von der Bürgerinitiative Interessen-Gemeinschaft Imbekstieg (BIGI) dem Sender. Jahrelang hatten Eigentümer am Imbekstieg mit Hamburgs Verkehrsbehörde über den Verkauf ihrer Reihenhäuser oder von Grundstücksteilen, die man für die Autobahnverbreiterung braucht, verhandelt. Nun kauft die städtische SAGA-GWG die Häuser.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel