Sandvik bringt 15-Tonnen-Untertage-Lader Toro LH515i auf den Markt

Wendig und leicht zu bedienen

Turku/Finnland (ABZ). – Sandvik Mining and Rock Solutions brachte vor Kurzem einen neuen, leistungsfähigeren Lader der 15-Tonnen-Größenklasse als Nachfolgemodell des 14-Tonnen Sandvik LH514 auf den Markt.
Sandvik Bagger und Lader
Der 15-Tonnen-Lader der Bezeichnung Toro LH515i hat 1 t mehr Kapazität als sein Vorgängermodell, ist aber so konstruiert, dass er auf der gleichen Grundfläche arbeitet. Foto: Sandvik

Der 15-Tonnen-Lader Toro LH515i hat 1 t mehr Kapazität als sein Vorgängermodell, ist aber so konstruiert, dass er auf der gleichen Grundfläche arbeitet. Dieses neue Mitglied der Toro-Familie wurde von Grund auf neu konstruiert, wobei alle Vorteile des Vorgängermodells genutzt und das Design auf der Grundlage von Kundenrückmeldungen verbessert wurde, teilt Sandvik mit.

Der neue Lader wurde nach den Prinzipien der Intelligenz und Einfachheit entwickelt. Der Toro LH515i verfügt über ein neues, intelligentes Steuerungssystem von Sandvik mit einem Zwölf-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay, das eigenen Angaben zufolge die Überwachung des Laderzustands vereinfache, einen schnellen Zugriff auf Daten ermögliche und neue Lösungen für eine effiziente Fehlerbehebung biete.

Mit einer Vielzahl intelligenter Technologien und optimiert für den Einsatz mit den Sandvik AutoMine- und OptiMine-Systemen lege der Toro LH515i die Digitalisierung in die Hand des Bedieners und ermögliche so eine optimale Produktivität. Um eine schnelle und effiziente Wartung zu gewährleisten, verfüge der Lader über einen einfachen Zugang zu den Wartungspunkten, eine geräumige Anordnung der Komponenten zur Erleichterung der Wartung und einen einfachen Zugang zu den Systemen, sowohl in der Kabine als auch auf dem Gerät.

Außerdem ist der Toro LH515i laut Hersteller stabil, wendig und leicht zu bedienen. Der Lader verfügt über eine neue Kabine, die für eine ergonomische Arbeitsumgebung für Bediener bei langen Schichten ausgelegt ist, einschließlich größerer Beinfreiheit, neuem Sitz und Armaturenbrett und verbesserter Sicht über den flachen Heckrahmen des Laders.

Der Toro LH515i ist mit zwei verschiedenen Motorkonfigurationen von Volvo Penta erhältlich: dem 265-Kilowatt-Dieselmotor der Stufe V und dem 256-kW-Motor der Stufe III. Ausgestattet mit der zuverlässigen SCR-Abgastechnologie (Selective Catalytic Reduction) und einem neuen Dieselpartikelfilter (DPF), erfüllt die Stufe V-Konfiguration die sehr strengen Emissionsvorschriften, teilt Sandvik mit. Um die Treibhausgasbilanz weiter zu reduzieren, sind beide Motorversionen voll kompatibel mit paraffinischen Dieselkraftstoffen, die die Norm EN 15940 erfüllen.

Die Einführung des neuen Laders ist Teil der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Toro-Lader und Muldenkipper von Sandvik. Die Toro-Familie zeichnet sich eigenen Angaben nach durch die Konstruktionsprinzipien Sicherheit, Stärke und Intelligenz aus und hat sich demnach in Untertagebergwerken auf der ganzen Welt bewährt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen