Sanierung

Fahrbahnplatte an Stausee instand gesetzt

Dormagen (ABZ). – Die Stauseebrücke Saalburg über die Bleilochtalsperre überführt die Landesstraße L1095 und verbindet das Saalburger und Pöritzscher Ufer. Das Bauwerk wurde 1928 als kombinierte Straßen- und Eisenbahnbrücke errichtet. Doch die denkmalgeschützte Stauseebrücke weist massive Schäden auf. Deshalb wird die Erneuerung als Stahlverbundplatte ausgeführt. Zusätzlich werden die Pfeilerköpfe und Widerlager einschließlich der Kammerwände instandbesetzt. Teupe & Söhne Gerüstbau GmbH erhielt den Auftrag für alle Gerüstbauarbeiten für die Instandsetzung der Brücke. Die Einrüstung des Brückenüberbaus erfolgt mittels Teupe-Stahlbaukonsolen am vorhandenen Stahltragwerk.

Innerhalb der Konsolkonstruktion wurde zusätzlich einseitig eine 2 m breite und 2,5 m hohe Fußgängerüberführung für öffentliche Nutzung eingebaut. Die Lauffläche wurde mit rauen Bohlen belegt und mit einem einseitigen Handlauf sowie mit einem 1 m hohen geschlossenen Seitenschutz aus Holzplatten versehen. Zusätzlich wurden an den beiden Widerlagern der Brücke Rampenzugänge erstellt, um den Höhenunterschied von ca. 2,50 m auszugleichen.

Für die Montage der Auflager bzw. die Sanierung der Pfeilerköpfe in den Achsen I, II, III und IV stellt Teupe Arbeits-, Trag- und Schutzgerüste, die an den Außenflächen mit Planen verkleidet wurden. Der Zugang zur Pfeilerrüstung erfolgt über ein Hängegerüst mit einem Übergang. Für die Instandsetzungsarbeiten am Widerlager in Achse 0 und V wurden Arbeits- und Schutzgerüste erstellt. Alle Arbeitslagen sind mit Bohlen sowie einem dreifachen Seitenschutz und einem Leitergang versehen. Zusätzlich werden die Gerüste an den Außenflächen mit Planen verkleidet.

Parallel zum Widerlager in Achse V wurde zusätzlich ein 1,50 m breites Schutzgerüst (Tunnel) für den Fußgängerbetrieb auf dem Uferweg erstellt. Für alle Oberflächenvorbereitungs- und Beschichtungsarbeiten am Stahltragwerk wird unter Berücksichtigung der planmäßigen Ableitung von Niederschlags-wasser eine rundum geschlossene, staub- und wasserdichte Einhausung gemäß ZTV-Ing Teil 4 Abschnitt 3 erstellt.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=172++416&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel