Anzeige

Sanierungsarbeiten am Schloss Hohenaschau

Materialtransport mit dem Heli

Scafom-rux, Baustellen, Gerüstbau, Logistik

Zum Schloss Hohenaschau, das auf einem 50 m hohen Felsrücken liegt, wurde per Hubschrauber tonnenweise Gerüstmaterial transportiert.

Aschau im Chiemgau (ABZ). – Das Schloss Hohenaschau an der Grenze zwischen Bayern und Tirol wurde Ende des 12. Jahrhunderts auf einem 50 m hohen Felsrücken als Höhenburg gebaut. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die mittlerweile verfallene Burg von einem Industriellen gekauft und aufwändig zu einem reinen Wohnschloss umfunktioniert. Mittlerweile gehört das Schloss der Bundesrepublik Deutschland und wird vornehmlich als Ferien- und Erholungsheim genutzt. Eine kurze Unterbrechung der Erholungsmöglichkeiten gab es allerdings vor kurzen, als das permanente Knattern von Hubschrauberrotoren einen ruhigen Aufenthalt schwierig machte. Das staatliche Bauamt Rosenheim hatte die renommierte Griesstätter Firma AP Gerüstbau GmbH mit der Stellung eines Fassadengerüsts und einer Dachkonstruktion für die Sanierung der kompletten Hauptburg beauftragt, die bis 2017 erfolgen soll. Besonderheit der Baustelle: Der Materialtransport erfolgte größtenteils per Helikopter. Mit ca. 3600 m² Fassadengerüst, 1000 m Auslegern, 250 m Dachfangnetz, 80 t Modulgerüst und 500 m² Alu-Rasant-Dach des westfälischen Herstellers Scafom-rux waren das eine Menge Flüge, die es zu bewerkstelligen galt. Aber nicht nur der Materialtransport war speziell; auch die Tatsache, dass wegen eines Abhanges Teile der Rüstung als Hängegerüst konzipiert werden mussten, sorgten beim geschäftsführenden Gesellschafter und Planer Helmut Hain von AP Gerüstbau für rechenintensive Vorbereitungen. Aber trotz aller statischen und logistischen Herausforderungen konnte das spannende Objekt termingerecht fertiggestellt werden, so dass sicher bald wieder ein erhöhter Erholungswert vom Aufenthalt im prächtigen Schloss ausgehen wird.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201++368++332&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel