Sany behält stetiges Wachstum bei

Changsha/China (ABZ). – Die 19. jährliche Forbes Global 2000-Liste listet die größten börsennotierten Unternehmen der Welt nach Kennzahlen wie Marktwert, Umsatz, Gewinn und Vermögen auf. Sany, auf Platz 468, ist der erste unter den Schwermaschinenherstellern in China und der zweite in der Welt, nach Caterpillar. In diesem Jahr kletterte Sany nach eigenen Angaben um 235 Plätze nach oben und wurde zum ersten Mal in den Forbes TOP500 Club aufgenommen, mit einem Jahresumsatz von 14,4 Milliarden US-Dollar, einem Ertrag von 2,2 Milliarden US-Dollar, einem Vermögenswert von 19,3 Milliarden US-Dollar und einem Marktwert von 41,2 Milliarden US-Dollar. Trotz des Rückgangs des Weltmarkts für Baumaschinen um 27 Prozent, als die COVID-19-Pandemie im ersten Quartal 2020 begann habe das Unternehmen ein stetiges Wachstum beibehalten. Sany behielt demnach im ersten Quartal 2021 eine gute Wachstumsdynamik bei. Der Quartalsumsatz des Unternehmens habe 5,17 Millarden US-Dollar erreicht, was einer Steigerung von 90 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspreche.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) Geo-, Naturwissenschaften oder..., Hannover  ansehen
Straßenwärterinnen / Straßenwärter (w/m/d) , Unna   ansehen
Projektplaner* Wind & Solar, Berlin, Dortmund, Hamburg,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen