Anzeige

Schleswig-Holstein

166 Millionen Euro für nördliches Straßennetz

Eckernförde (dpa). – Im Norden von Schleswig-Holstein bekommt das Straßennetz einen Investitionsschub. Für die Bereiche Nordfriesland, Flensburg, Schleswig und Rendsburg-Eckernförde gebe es aus dem Bauprogramm rd. 166 Mio. Euro für mehr als 100 Einzelprojekte, teilte Verkehrsminister Bernd Buchholz in Eckernförde mit. "Wir werden insgesamt 69 Straßen, 32 Radwege sowie 23...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 19/2019.

Anzeige

Weitere Artikel