Anzeige

Schleswig-Holstein übertrifft Ziel bei Wohnungsbauförderung

Kiel (dpa). - Schleswig-Holstein hat seit 2015 insgesamt 4046 neue Sozialwohnungen gefördert. Damit wurde das Ziel von 4000 Wohnungen in der Ende des Jahres auslaufenden Förderperiode sechs Monate vorfristig erreicht, wie das Innenministerium am Mittwoch bekanntgab. Ressortchef Hans-Joachim Grote (CDU) sprach von einem starken Signal, zumal die mietgebundenen Wohnungen ganz überwiegend im Neubau entstanden seien. "Bis Ende des Jahres werden wir damit deutlich über der Zielvorgabe liegen", sagte Grote. "Wir werden in den kommenden Jahren sicherstellen, dass diese positive Entwicklung weitergeht." Es sei noch ein langer Weg zu bewältigen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel