Anzeige

Schmid Hebebühnen

Über 30 Jahre erfolgreich nach oben

Schmid, Arbeitsbühnen und Aufzüge, PartnerLift, Handel und Verleih

Spezialeinsatz für Schmid Hebebühnen- und Minikranverleih: Für eine Bauwerksuntersuchung im städtischen Hallenbad Dachau sind die Raupen-Gelenkteleskopbühnen RGTK 170 und RGTK 230 mit bis zu 23 m Arbeitshöhe im Einsatz.

HAIMHAUSEN (ABZ). - Neue Wege in der Zugangstechnik beschreiten – mit dieser Idee und zwei kleinen Anhängerbühnen machte Diplomingenieur Josef Schmid im Jahr 1983 den ersten Schritt in einen seitdem stetig wachsenden Markt. Gut 30 Jahre sind nun vergangen und der erfolgreiche Familienbetrieb aus Haimhausen im Norden von München ist heute mit weiteren Niederlassungen in Augsburg und Landsberg bestens aufgestellt.

Zu den nahezu 200 Hebebühnen im Lieferprogramm gehören gängige Standardgeräte wie Anhängerbühnen, kompakte 3,5-t-Lkw-Bühnen, Scheren-, Teleskop- und Gelenkteleskopbühnen, aber auch raffinierte Spezialmaschinen wie vielseitige, wendige Raupenarbeitsbühnen mit extrem schmaler Transportbreite oder Scherenteleskopbühnen mit besonders hoher Tragkraft bis 1000 kg und 7 m Reichweite.

So bietet Schmid Hebebühnen- und Minikranverleih eine lückenlose Auswahl für jede denkbare Einsatzsituation, bis zu 45 m Arbeitshöhe. Wenn es noch höher hinausgehen soll – kein Problem: über das bundesweite Netzwerk Partnerlift besteht Zugriff auf weitere Bühnen – bis über 100 m Arbeitshöhe.

Kompakte Minikräne ab 75 cm Durchfahrtsbreite oder bis 21 m Hakenhöhe sowie Glassauger runden das Leistungsangebot von Schmid Hebebühnen- und Minikranverleih ab. Zusätzlich können schwierige Baumschneidearbeiten sowie Wurzelstockfräsarbeiten mit dem eigenen Baumschneidetrupp angeboten werden.

"Wir verstehen uns nicht nur als Gerätelieferant, sondern als Berater und Partner des Kunden. Als Dienstleister im klassischen Sinne finden wir für jede Aufgabe eine individuelle Lösung. Dieser ausgeprägte Servicegedanke und unsere jahrzehntelange Erfahrung haben uns erfolgreich gemacht. Dabei möchten wir nicht unbedingt die Größten sondern lieber die Besten sein", so beschreibt Firmeninhaber Josef Schmid seine Unternehmensphilosophie und führt den Betrieb mit Zuversicht in ein neues Jahrzehnt.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199++200&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 36/2014.

Anzeige

Weitere Artikel